28 März 2022

Trainer Simone Del Dio verlässt die Equipe Tricolore – Neuer Betreuer für Clemént Noël

Trainer Simone Del Dio verlässt die Equipe Tricolore - Neuer Betreuer für Clemént Noël
Trainer Simone Del Dio verlässt die Equipe Tricolore - Neuer Betreuer für Clemént Noël

Annecy – Seit 2016 arbeitete der italienische Trainer Simone Del Dio mit den französischen Slalomspezialisten. Somit wird Olympiasieger Clemént Noël im bevorstehenden WM-Winter einen neuen Betreuer haben. Del Dio hat zuerst mit den Technikern gearbeitet, ehe er sich mit den Torläufern beschäftigte. Er begleitete sozusagen Noëls Karriere von der Pike auf und arbeitete mit den „alten Hasen“ Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux.

Del Dio verweist auf den Umstand, dass er das Glück hatte, sehr gute Läufer zu haben. Sie wurden zu Protagonisten im Ski Weltcup Zirkus und haben ordentliche Ergebnisse erzielt. Für Sportler ist es wichtig, Neues zu sehen. Für das hatte der Italiener nicht mehr die erforderliche Energie. Alle waren trotzdem zufrieden. Der Skitrainer aus dem Aostatal glaubt nicht, dass er ohne Job sein werde. Eine Rückkehr zu den azurblauen Skirennläufern hält er für Gerüchte.

Wer wird Del Dio ersetzen? David Chastan, der Alpindirektor der Herren, führt Gespräche hinsichtlich der nächsten Saison und möchte zwischen mehreren Optionen auswählen. Rund um Noël könnte sich wieder eine Slalomgruppe bilden, der auch junge Gesichter á la Paco Rassat oder Steven Amiez gehören können. Die beiden, zuletzt angeführten Athleten haben im Europacup im vergangenen Winter geglänzt. Trainer Loic Brun könnte die Führungsrolle übernehmen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Verwandte Artikel:

HEAD Worldcup Rebels: Erster Slalom-Weltcupsieg für Lena Dürr
HEAD Worldcup Rebels: Erster Slalom-Weltcupsieg für Lena Dürr

Exakt zehn Jahre nach ihrem Sieg beim City Event in Moskau feierte Lena Dürr am Sonntag in Spindlermühle ihren ersten Weltcupsieg im Slalom. Die Deutsche holte diesen vollen Erfolg nach zwei zweiten und fünf dritten Plätzen in dieser Disziplin. Am Tag davor wurde die 31-Jährige beim ersten Slalom in Spindlermühle Zweite, Wendy Holdener aus der… HEAD Worldcup Rebels: Erster Slalom-Weltcupsieg für Lena Dürr weiterlesen

Für Marco Odermatt ist die kleine Super-G Kugel zum Greifen nah.
Für Marco Odermatt ist die kleine Super-G Kugel zum Greifen nah.

Marco Odermatt hat am Sonntag auch den zweiten Super-G in Cortina d‘Ampezzo gewonnen, und so seine WM-Form unter Beweis gestellt. Nach seinem Sieg im am Vortag, hat er seinen Erfolgslauf, trotz seines lädierten Knies, auf der „Olimpia delle Tofane“ fortgesetzt. Mit einer fast perfekten Fahrt setzte er sich vor dem Zweitplatzierten Dominik Paris aus Südtirol… Für Marco Odermatt ist die kleine Super-G Kugel zum Greifen nah. weiterlesen

Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden
Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden

Lukas Feurstein hat sich bei seinem Sturz im Super-G von Cortina d’Ampezzo (ITA) einen Innenbandriss, sowie eine Knochenprellung im rechten Knie zugezogen. Das ergab eine Untersuchung in Hochrum bei Innsbruck. Der 21-Jährige muss sich in den kommenden Tagen einer Operation unterziehen und fällt für den Rest der Saison aus. „Man kann von Glück im Unglück… Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden weiterlesen

Die 19-jährige Kroatin Zrinka Ljutic freute sich als Dritte über ihren ersten Ski Weltcup Podestplatz.
Die 19-jährige Kroatin Zrinka Ljutic freute sich als Dritte über ihren ersten Ski Weltcup Podestplatz.

Spindleruv Mlyn – Zehn Jahre nach ihrem bislang einzigen Weltcupsieg hat die DSV-Skirennläuferin Lena Dürr am Sonntag beim Slalom im tschechischen Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle) zugeschlagen und die Egalisierung der Rekordmarke ihrer US-amerikanischen Konkurrentin Mikaela Shiffrin bis auf die Zeit nach den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Frankreich vertagt. Der Slalom in Spindlermühle war für die Damen… Vor der Ski WM 2023: Viele Glücksmomente nach den Slalomrennen in Spindleruv Mlyn weiterlesen

Lena Dürr gewinnt Slalom von Spindlermühle
Lena Dürr gewinnt Slalom von Spindlermühle

Spindleruv Mlyn – Die Deutsche Lena Dürr kann ihr Glück nicht fassen. Die Slalomspezialistin feierte zehn Jahre nach ihrem Erfolg beim „Rampenrennen“ in der russischen Hauptstadt Moskau mit dem heutigen Triumph im tschechischen Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle) ihren zweiten Weltcupsieg in einer Zeit von 1.30,91 Minuten. So kann man sagen, dass sie sich im Riesengebirge… Am Tag genau nach zehn Jahren: Lena Dürr gewinnt mit dem Slalom vom Spindleruv Mlyn ihr zweites Weltcuprennen weiterlesen