Home » Damen News, Top News

Trainings- und Rennpause für ÖSV Rennläuferin Nicole Schmidhofer

© Foto Spiess / Nicole Schmidhofer

© Foto Spiess / Nicole Schmidhofer

Beim Abfahrtstraining in Zermatt (CH) hat sich Nicole Schmidhofer (ST) am Samstag einen unverschobenen Bruch des linken Sprungbeines und einen ausgedehnten Muskelfaserriss  an der rechten Oberschenkelrückseite  zugezogen.

Das bestätigt Dr. Christian Fink, bei dem Schmidhofer am Sonntag eine MRI Untersuchung durchführen ließ. „Für beide Verletzungen bedarf es keines operativen Eingriffes. Der Knochenbruch  braucht eine ca. achtwöchige Ruhigstellung des Sprunggelenkes. Der Muskelfaserriss ist mit physikalischer Behandlung zu bearbeiten“, so Fink nach der Untersuchung.

Schmidhofer ist im Abfahrtstraining am Innenski ausgerutscht, verschnitt und überschlug sich in Folge.  Im Wildbad Einöd wird die Steirerin umgehend mit der Therapie beginnen. Der erste Renneinsatz der anstehenden Weltcupsaison Anfang Dezember in Lake Louise (CAN) ist für Schmidhofer kein Thema. „Ich vermute, dass es bis Jänner dauern wird, bis ich wieder ins Weltcupgeschehen eingreifen kann. Nach der Therapie wird eine neuerliche genaue Untersuchung entscheiden, wann es für mich weiter geht“, zeigt sich Schmidhofer ob der Zwangspause enttäuscht.

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.