Home » Herren News, Top News

Travis Ganong gewinnt Abfahrt in Santa Catarina

Travis Ganong gewinnt Abfahrt in Santa Catarina

Travis Ganong gewinnt Abfahrt in Santa Catarina

Der Sieger des letzten Herrenrennen im Kalenderjahr 2014 heißt Travis Ganong. Der US-Amerikaner setzte sich am Sonntag bei der Abfahrt in Santa Catarina in einer Zeit von 1:32.42 Minuten vor dem Österreicher Matthias Mayer (+ 0.09 Sekunden) und Dominik Paris (+ 0.21) aus Südtirol durch, und konnte sich am Ende über seinen ersten Weltcupsieg freuen.

Travis Ganong: “ Ich hatte einen Super-Lauf und bin sehr glücklich. Es ist ein sensationelles Ende des Jahres. Nach dem Training hatte ich keine Erwartungen, da war ich nicht gut. Heute habe ich angegriffen und Spaß gehabt.“

Matthias Mayer: Mir tut der Podestplatz auf jeden Fall gut, gerade nach den Ausfällen zuletzt. Da schadet es nicht, wenn ich es auch mal ins Ziel bringe. Ich habe gewusst, dass wir alle eigentlich gut fahren. Dass es zu Beginn nicht so geklappt hat, ist schade. Aber jetzt kommen wichtige Rennen und wir sind top da.

Offizieller FIS Endstand – Abfahrt der Herren in Santa Caterina

Die Premiere bei der Abfahrt in Santa Caterina musste auf verkürzter Strecke gefahren werden. Wegen starkem Wind im oberen Teil entschied sich die Jury den Start nach unten zu verlegen. Trotzdem war, auf der Damen WM Strecke von 2005 Rock ’n‘ Roll angesagt.

Der Österreicher Otmar Striedinger (+ 0.45) verpasste das Podium um 24 Hundertstelsekunden und reihte sich vor seinen Landmännern Romed Baumann (+ 0.67) und Hannes Reichelt (+ 0.78) auf dem vierten Platz ein.

Otmar Striedinger: „Das Ergebnis ist nach dieser Abfahrts-Saison Balsam auf der Seele. Ich habe nach Gröden das ganze Setup geändert und freue mich, dass ich so dabei bin. Ich habe gewusst, dass sehr enge Abstände sein werden – man muss alles riskieren, sonst ist man nicht dabei. Das ist mir heute geglückt.“

Romed Baumann: „Es war eine Super-Fahrt. Es war nicht mehr ganz leicht von der Piste, es waren schon Schläge. Ich habe mich aber deutlich steigern können gegenüber dem Training. Ich habe gewusst, woran es gelegen ist. Wir hatten zu wenig Trainingstage. Es hat sich bei uns jeder zusammengerissen, wollte vorne mitfahren – daher haben wir so ein gutes Mannschaftsergebnis.“

Hannes Reichelt: „Im flachen Teil musste ich den Ski kurz querstellen, sonst wäre es sich nicht mehr ausgegangen. Ich habe dann das Tempo nicht so mitnehmen können. Es sind immer wieder Fehler dabei – aber der Grundspeed ist da.“

Für eine kleine Sensation sorgte Josef Ferstl (+ 0.82), der sich mit Startnummer 31 auf Rang sieben einreihen konnte. Damit beschenkte sich der Bayer einen Tag vor seinem 26. Geburtstag selbst und konnte sich nicht nur über seine beste Weltcupplatzierung freuen, sondern löste dabei auch sein Ticket für die WM 2015 in Vail / Beaver Creek.

Hinter dem Franzosen Johan Clarey (+ 0.90) reihte sich Didier Defago (+ 0.98) als bester Schweizer auf dem neunten Rang ein. Direkt dahinter komplettierte sein Landsmann Ralph Weber (+ 1.01), der mit Startnummer 35 ins Rennen ging, die Top Ten.

Die Speed-Spezialisten mussten die Piste „Deborah Compagnoni“, die in diesem Jahr, als Ersatz für das Rennen auf der „Stelvio“, zum ersten Mal im Weltcupkalender der Herren auftauchte, mit nur einem Trainingslauf in Angriff nehmen.

Mit der „neuen“ Piste konnten sich nicht alle „echten“ Abfahrer anfreunden. Kein Wunder dass sich der eine oder andere Rennfahrer die ruppige und legendäre „Stelvio“ zurück wünschen würde. So musste sich heute der Speedkönig der diesjährigen Saison, Kjetil Jansrud (+ 1.35) mit dem 17. Rang begnügen.

Aktueller Zwischenstand nach 35 Rennläufer

Offizieller FIS Endstand – Abfahrt der Herren in Santa Caterina

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.