29 Juni 2021

Trotz zweier WM-Goldmedaillen sieht Vincent Kriechmayr noch Verbesserungspotenzial

Trotz zweier WM-Goldmedaillen sieht Vincent Kriechmayr noch Verbesserungspotenzial
Trotz zweier WM-Goldmedaillen sieht Vincent Kriechmayr noch Verbesserungspotenzial

Linz – Im Februar gewann der oberösterreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr in Cortina d’Ampezzo sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G die WM-Goldmedaille. Ganz Ski-Österreich lag dem Athleten aus der Brucknerstadt zu Füßen. Seitdem ist für ihn wenig passiert. Das Saisonfinale in der Lenzerheide wurde abgesagt; und er ist relativ schnell wieder mit der Vorbereitung auf den bevorstehenden Olympiawinter gestartet.

Des Weiteren meinte der „Vinc aus Linz“, dass die Corona-Hochzeit in den bellunesischen Dolomiten kein Problem für ihn war. Man wurde ja alle drei Tage getestet, und mit der Blase begann man ja schon im Herbst. So gesehen war es keinesfalls eine große Umstellung. Es gab weniger Medientermine, und der 1991 geborene Skirennläufer hätte sich natürlich gefreut, vor Fans zu fahren und diese mit seinen Siegen zu erfreuen. Doch das Leben findet nicht im Konjunktiv statt; das weiß auch Kriechmayr.

Heuer gab es coronabedingt keine Fanklub-Feier. Jetzt ist schon so viel Zeit vergangen, dass diese auch nicht nachgeholt wird. Vor Beginn der kommenden Saison will der Oberösterreicher einen Urlaub machen, damit er für die bevorstehenden Aufgaben mental stark sein kann. Beim saisonalen Höhepunkt in Peking, die Olympischen Spiele finden im Reich der Mitte statt, will er um die Medaillen mitkämpfen.

Bei den Welttitelkämpfen war das Hundertselsekundenglück auf seiner Seite; wieso sollte das nicht auch China der Fall sein. Wenn Vincent Kriechmayr verletzungsfrei bleibt, ist er ein heißer Kandidat auf olympisches Edelmetall. Und man kann sich immer und überall verbessern und noch besser werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: krone.at

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Verwandte Artikel:

Roland Leitinger übernimmt Führung beim Herren Riesenslalom in Sölden
Roland Leitinger übernimmt Führung beim Herren Riesenslalom in Sölden

Sölden – Auch die alpinen Ski-Herren bestreiten in Sölden mit einem Riesenslalom ihren Saisonauftakt. Nach dem ersten Durchgang führt Roland Leitinger aus Österreich. Er benötigt für seinen Lauf eine Zeit von 1.03,93 Minuten. Da sage noch einer, der Riesentorlauf sei das Sorgenkind der ÖSV-Herren. Die Sonne auf dem Rettenbachferner strahlt mit dem Halbzeitführenden um die… Roland Leitinger lässt nach dem ersten Riesentorlaufdurchgang von Sölden alle strahlen – Finaldurchgang Start: 13.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2021/22 - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2021/22 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Sölden – Nun hat das lange Warten ein Ende. Die Riesentorlaufspezialisten können ihr Auftaktrennen in Sölden kaum erwarten. Wie üblich, beginnt auch in der Olympiasaison 2021/22 der Skiweltcupzirkus auf dem Rettenbachferner. Am Sonntag um 10 Uhr (MEZ) verlässt der erste Athlet das Starthaus, der zweite Lauf wird hoffentlich spannend. Er beginnt um 13.30 Uhr (MEZ).… LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2021/22 – Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom Ski Weltcup Auftakt in Sölden
Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Sölden – Am heutigen Samstag wurde der erste Riesentorlauf der Damen im Olympiawinter 2021/22 ausgetragen. In Sölden triumphierte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin in einer Zeit von 2.07,22 Minuten. Für die 26-Jährige war das gleichzusetzen mit dem 70. Sieg ihrer Karriere bei einem Weltcuprennen. Die Schweizerin Lara Gut-Behrami, zur Halbzeit noch den Platz an der Sonne… Mikaela Shiffrin startet mit Riesentorlauferfolg in Sölden in die Ski Weltcup Saison 2021/22 weiterlesen

FIS Ski News: Was man über den Riesenslalom der Herren in Sölden wissen sollte. (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
FIS Ski News: Was man über den Riesenslalom der Herren in Sölden wissen sollte. (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Alles beginnt bei null! Nachdem die Ski Weltcup Damen am Samstag in die Olympiasaison  gestartet sind, steht am Sonntag der Riesentorlauf der Herren auf dem Programm. Um 10 Uhr verlässt der erste Athlet das Starthaus, das Finale der besten 30 des ersten Durchgangs findet um 13.30 Uhr statt. Wie bei den Damen, kann man sich… FIS Ski News: Was man über den Riesenslalom der Herren in Sölden wissen sollte. weiterlesen

Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner und Manuel Feller wollen in Sölden gut in den Olympiawinter starten
Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner und Manuel Feller wollen in Sölden gut in den Olympiawinter starten

Sölden – Selbst wenn die großen Riesentorlauf-Erfolge eines Marcel Hirscher länger zurückliegen, will das ÖSV-Team der Herren in Sölden sehr gut in den Olympiawinter 2021/22 starten. Im letzten Winter belegte Stefan Brennsteiner als bester seiner Mannschaft den sechsten Rang in der Disziplinenwertung. Er will am Rettenbachferner das Beste aus sich herausholen. Auch Marco Schwarz, Manuel… Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner und Manuel Feller wollen in Sölden gut in den Olympiawinter starten weiterlesen

Banner TV-Sport.de