Home » Alle News, Herren News

Über Carlo Janka und seine Liebe zu Zermatt

Über Carlo Janka und seine Liebe zu Zermatt

Über Carlo Janka und seine Liebe zu Zermatt

Zermatt – Der eidgenössische Skirennläufer Carlo Janka bereitet sich in Zermatt auf die neue Saison vor. Er berichtet, dass der Ort im Wallis für ihn die Nummer eins in Europa ist. Seit frühester Kindheit besucht er Zermatt in regelmäßigen Abständen. Dabei lobt Janka die Pistenverhältnisse und die Schneequalität. Und falls er einmal nicht auf den Skiern unterwegs ist, wandert er mit seinen Teamkollegen in den Bergen oder schlägt wie unlängst mit Beat Feuz zu einem Tennisspiel auf.

Janka spielt gerne Tennis. So fiebert er mit Roger Federer oft vor dem Fernseher mit. Des Weiteren interessiert sich der Schweizer für Eishockey und Fußball. Beim runden Leder schlägt sein Herz für Manchester United. Dennoch kommt der Skirennsport an erster Stelle; so will er bei der Heim-WM in St. Moritz im Rampenlicht stehen. Die Welttitelkämpfe sind weit weg, und auch wenn in der nächsten Saison ein Highlight auf dem Programm steht, trainiert der Eidgenosse immer auf gleich hohem Niveau.

Und trotzdem macht ihm der Rücken zu schaffen. Wenn der Rücken zwickt, steht eine Therapie auf dem Programm. Ein Fitspritzen ist keine Alternative. Janka sagt gleich, dass wenn er nicht fit ist, nicht an einen Rennstart denke. Aber daran will keiner denken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.1815.ch

Anmerkungen werden geschlossen.