Home » Alle News, Herren News, Top News

Über Daniel Yule und seine grüne Mütze

Über Daniel Yule und seine grüne Mütze

Über Daniel Yule und seine grüne Mütze

Val Ferret – Im letzten Ski Weltcup Winter freute sich der eidgenössische Slalomspezialist Daniel Yule über Siege in Madonna di Campiglio, Adelboden und Kitzbühel. Coronabedingt fielen die Feiern nach der allzu früh zu Ende gegangenen Saison ins Wasser. Der 27-Jährige war seit Marc Berthod im Jahre 2008 der erste Swiss-Ski-Athlet, der wieder einmal am Chuenisbärgli triumphieren konnte.

Yule ist mit einer grünen Mütze unterwegs, zumal er in der Vergangenheit mit Gino Caviezel oder Carlo Janka verwechselt wurde. Damit das nicht mehr passiert, suchte sich der Skirennläufer mit schottischen Wurzeln ein besonderes Markenzeichen. Auch wenn die grüne Mütze von einigen als hässlich bezeichnet wurde, ist die Kopfbedeckung so etwas wie eine Glücksmütze für den im Kanton Wallis wohnenden Athleten geworden.

Somit bleibt zu hoffen, dass Yule, der sich sehr für den Schutz der Umwelt einsetzt, auch in der bevorstehenden Saison wieder ein paar Rennen gewinnt und seine grüne Mütze nicht im Hotelzimmer vergisst.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: bluewin.ch

Anmerkungen werden geschlossen.