Home » Alle News, Damen News

Über Hanna Schnarfs Lächeln am 33. Geburtstag

© Kraft Foods / Hanna Schnarf

© Kraft Foods / Hanna Schnarf

Ushuaia – Fernab der Heimat feiert die stets gut gelaunte Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf am heutigen Samstag ihren 33. Geburtstag. In Südamerika bereitet sich die Pustererin gemeinsam mit ihren Speed-Kolleginnen der Squadra Azzurra auf den Olympiawinter 2017/18 vor.

Stichwort Olympia! Da war doch was? Ja, im Jahr 2010 wurde sie im Super-G „undankbare“ Vierte. Aber wer Schnarf kennt, weiß, dass sie viel mehr kann. Im gleichen Jahr schwang sie in der Abfahrt von Crans-Montana hinter Lindsey Vonn als Zweite ab. Eine lächerliche Hundertstelsekunde trennte die beiden voneinander. Und das mit Startnummer 32!

Die Südtirolerin wurde im gleichen Jahr zur Sportlerin ihres Heimatlandes gekürt. 2012 erlitt sie beim Training in Argentinien eine schwere Verletzung am Meniskus und einen Kreuzbandriss. Davon erholte sie sich lange nicht, doch im letzten Winter zeigte sie mit zahlreichen Top-Platzierungen wieder eine sehr konstante und gute Leistung. Ein Sprung aufs Podest wäre wieder erstrebenswert, ein Sieg bei einem Rennen vielleicht auch ein Ziel.

Alles ist möglich! Ach ja, Olympia steht ja auch vor der Türe. In der Zwischenzeit gratulieren wir Schnarf zu ihrem 33. Geburtstag und hoffen, dass ihr charismatisches Lachen uns noch lange im Weltcup erhalten bleibt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

fin del mundo… ❄⛄ #ushuaia

Posted by on Freitag, 15. September 2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.