Home » Alle News, Herren News, Top News

Über Michi Matt und seine neuen Allrounderqualitäten

Über Michi Matt und seine neuen Allrounderqualitäten

Über Michi Matt und seine neuen Allrounderqualitäten

Flirsch am Arlberg – Wenn in sieben Wochen der Ski Weltcup Winter 2019/20 in Sölden beginnt, fehlt mit dem Österreicher Marcel Hirscher der große Topstar. Ob das zukünftige Ski-Ass aus den rot-weiß-roten Reihen kommt, bleibt abzuwarten. Der Arlberger Michi Matt zieht den Hut vor seinem ehemaligen Teamkollegen und betont, dass niemand – auch nicht er – in die Fußstapfen des Salzburgers treten kann.

Matt freute sich wie ein kleines Kind, als er bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre hinter Hirscher zu Slalom-Silberehren kam. Der Tiroler wäre noch gerne gegen seinen Kollegen gefahren. Nichtsdestotrotz wünscht Matt Hirscher viel Erfolg und alles Gute. Der Arlberger weiß, was er kann. Er wird mehr Renneinsätze als je zuvor bestreiten. Neben dem Slalom wird er auch bei allen Parallelrennen, Kombinationen und Riesentorläufen an den Start gehen.

Somit wird Michi Matt schon in Sölden starten. Er fühlt sich breiter aufgestellt und ist bereit für das Monsterprogramm von 28 Rennen. Der 26-Jährige trainiert schon auf Schnee und fühlt sich gut. Eigenen Angaben zufolge fühlt er sich auf einem höheren Niveau als im Jahr zuvor. Somit könnte die neue Saison praktisch jetzt schon beginnen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

Anmerkungen werden geschlossen.