Home » Alle News, Herren News, Top News

Überraschungsmann Pietro Canzio holt sich Slalom-Italienmeistertitel 2019

Überraschungsmann Pietro Canzio holt sich Slalom-Italienmeistertitel 2019

Überraschungsmann Pietro Canzio holt sich Slalom-Italienmeistertitel 2019

Cortina d’Ampezzo – Der WM-Veranstaltungsort des Jahres 2021 beherbergte heute die italienischen Slalom-Asse. Sie ermittelten aus ihren Reihen den nationalen Meister. Der Sieg ging in einer Zeit von 1.31,27 Minuten an Überraschungsmann Pietro Canzio. Mit ihm kletterten auch Fabian Bacher (+0,28) und Hans Vaccari (+0,34) aufs Stockerl.

Andrea Ballerin (+0,66) landete als Vierter hauchdünn vor Francesco Gori (+0,67). Federico Liberatore (+1,31) wurde Sechster. Pietro Franceschetti (+1,89) konnte als Siebter zufrieden sein. Roberto Nani (+2,22) landete vor Stefano Baruffaldi (+2,28) auf Position acht. Auch für Riccardo Allegrini (+2,35) reichte es zu einem Platz unter den besten Zehn.

Kurios, aber erwähnenswert ist der Fakt, dass mit Giordano Ronci, Alex Vinatzer und Simon Maurberger die ersten Drei des ersten Laufs im zweiten Durchgang nicht ins Ziel kamen und somit eine mögliche Medaille liegen ließen.

Offizieller FIS Endstand: Italienische Meisterschaft der Herren im Slalom

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

Anmerkungen werden geschlossen.