Home » Alle News, Damen News, Herren News

Übersee-Trip von Hanna Schnarf und Co. verzögert sich

Archivio FISI: Max Rinaldi (Marco Trovati- Pentaphoto)

Archivio FISI: Max Rinaldi (Marco Trovati- Pentaphoto)

Copper Mountain – Die Schneelage in Nordamerika ist derzeit sehr ungünstig. Somit fliegen die italienischen Ski-Damen wahrscheinlich nicht am 5. November über den großen Teich. Auch die Speed-Herren werden nicht zwischen dem 9. und dem 12. November aufbrechen.

Schenkt man den Langzeitprognosen der US-amerikanischen Wetterfröschen Glauben, schneit es erst in der Zeit zwischen dem 10. und dem 12. November. Die meisten Skigebiete wie beispielsweise Copper Mountain und Loveland sind noch geschlossen, an ein Riesentorlauftraining kann nur sporadisch gedacht werden.

Rennsportdirektor Max Rinaldi sucht und findet den Kontakt mit den Verantwortlichen der verschiedenen Skiressorts. Sobald sich die Wetterlage etwas verbessert, kann man sagen, wann der Flug nach Nordamerika über die Bühne gehen kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.sportnews.bz, www.fisi.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.