Home » Alle News

Unterschiedliche Rennergebnisse am letzten Renntag für Manuela und Manfred Mölgg

Manfred Mölgg konnte sich über Platz sieben freuen

Manfred Mölgg konnte sich über Platz sieben freuen

St. Moritz – Heute ging der Ski-Winter 2015/16 im eidgenössischen St. Moritz mit einem Riesenslalom der Damen und einem Torlauf der Herren zu Ende. Im Riesenslalom schied die Südtirolerin Manuela Mölgg leider aus. Besser machte es ihr Bruder Manfred im Torlauf.

Er verbesserte sich im Finale um einen Rang und beendete das letzte Saisonrennen auf dem siebten Schlussrang. Auf sein Saisonresümee angesprochen, meinte der Gadertaler, dass der Abschluss gewiss versöhnlich ist, zumal er in dem einen oder anderen Slalom ausschied. In dem nächsten Winter möchte er zudem sich noch einmal verbessern, um sich in der Spitze zu behaupten und den Startlatz für die Welttitelkämpfe, die übrigens auch in St. Moritz stattfinden, zu buchen.

Patrick Thaler zeigte erneut im zweiten Durchgang seine fahrerische Klasse und konnte sich am Ende über den neunten Platz freuen. Der routinierte Skifahrer aus dem Sarntal machte im Finale gleich zwölf Positionen gut.

Manuela Mölgg schied im Riesentorlauf aus

Manuela Mölgg schied im Riesentorlauf aus

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

  

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.