Home » Alle News, Herren News, Top News

UPDATE: Ski Weltcup Rennen in Kvitfjell sind abgesagt

UPDATE: Ski Weltcup Rennen in Kvitfjell sind abgesagt

UPDATE: Ski Weltcup Rennen in Kvitfjell sind abgesagt

Wie die FIS per Pressemitteilung informiert, sind die Rennen im norwegischen Kvitfjell aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Die verschärften Reise- und Veranstaltungsbeschränkungen, die heute von der norwegischen Regierung verkündet wurden, lassen in der laufenden Ski Weltcup Saison keine weiteren Wettkämpfe in Norwegen zu.

Infolgedessen wird die FIS Alpin Weltcup-Veranstaltungen, vom 4. bis 7. März abgesagt. Die FIS wird bekannt geben, ob es einen Ersatzort und -termin gibt, sobald diese bestätigt sind.

 

30.01.2021 – Kvitfjell – Die für den 6. und 7. März angesetzten Weltcuprennen der Herren im norwegischen Kvitfjell stehen auf der Kippe. Als Grund werden die neue Bestimmung zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die seitens der norwegischen Regierung in Oslo verabschiedet wurden, genannt. Die Maßnahmen sehen eine Quarantäne für die Einreise in das skandinavische Land, da die Ansteckung der britischen Mutation des Covid19-Virus im Gebiet um Oslo zunimmt. Das nordeuropäische Land befindet sich gegenwärtig in einem Semi-Lockdown.

Die Etappen der Nordischen Kombination, die zwischen dem 12. und 14. Februar in Lillehammer, der Olympiastadt von 1994, ausgetragen werden sollten, wurden bereits abgesagt. Auch andere im März auszutragende Entscheidungen im nordischen Skisport, im Biathlon und eben des alpinen Skirennsports sind gefährdet.

In Kvitfjell sollten zwei Abfahrten und ein Super-G der Herren stattfinden. Eine Abfahrt wäre die Ersatzabfahrt von Wengen. Noch wurde keine endgültige Entscheidung getroffen; man muss noch schauen, wie und vor allem ob die staatliche Bestimmung in Kraft tritt oder nicht.

 

Anmerkungen werden geschlossen.