Home » Alle News, Damen News

Val d’Isère-Abfahrt wird in Cortina d’Ampezzo nachgetragen

© Gerwig Löffelholz / Val d’Isère-Abfahrt wird in Cortina d’Ampezzo nachgetragen

© Gerwig Löffelholz / Val d’Isère-Abfahrt wird in Cortina d’Ampezzo nachgetragen

Cortina d’Ampezzo – In Cortina d’Ampezzo können sich die Skifans Mitte Januar auf drei Speedrennen freuen. Neben der bereits festgelegten Abfahrt am Samstag (20. Januar 2018) und dem Super-G am Sonntag (21. Januar) wird nun am Freitag (19. Januar)  auch die in Val d’Isère abgesagte Abfahrt unter den majestätischen Dreitausendern der Dolomiten nachgeholt.

Die Olimpia delle Tofane ist seit 25 Jahren, also seit 1993 so etwas wie ein Fixpunkt im Weltcupkalender der Damen. Die erfolgreichste Skirennläuferin ist die US-Amerikanerin Lindsey Vonn, die mit ihrem Erfolg im Januar 2016 die langjährige Rekordhalterin Renate Götschl aus Österreich ablöste.

Man kann auch sagen, dass die Abfahrt unterhalb des Dreigestirns der Drei Tofanen das europäische Lake Lindsey für die US-Amerikanerin ist. Die Traverse Diagonale, La grande S, der Tofanaschuss und vieles mehr werden für Spannung sorgen. Auf alle Fälle hoffen die Veranstalter im Olympiaort von 1956 und der WM-Ausrichtungsstätte 2021, dass die Bedingungen für alle Starterinnen fair sind. Außerdem will man als Nachholort Val d’Isère mehr als nur würdig vertreten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.