Home » Damen News, Top News

Val d’Isère: FIS verlegt Damenrennen von Solaise nach La Daille

Bilder aus dem letzten Jahr - Val d'Isere im weißen Kleid

Bilder aus dem letzten Jahr - Val d'Isere im weißen Kleid

Am Donnerstag gab die FIS endgültig grünes Licht für die am kommenden Wochenende stattfinden Rennen (Damen in Aspen, Herren in Lake Louise). Wesentlich schlechter sind die Aussichten in Europa. Auch wenn in der kommenden Woche kurzzeitig Schneefall angesagt wurde ist ein nachhaltiger Wintereinbruch nicht in Sicht.

In Val d’Isere hat man bereits auf Grund der Wettervorhersagen reagiert. Die Damen Rennen in Val d´Isere werde auf den La Daille Hang verlegt. Das hat die FIS am Freitag bekannt gegeben.

„Aufgrund des warmen Klimas und der schwierigen Situation Schnee zu produzieren hat sich die FIS in Absprache mit dem französischen Skiverband und dem Organisationskomitee in Val d’Isère dazu entschieden die Damen Wettbewerbe in Val d’Isère von Solaise nach La Daille zu verlegen. Das Wettbewerbsprogramm bleiben wie geplant.“

Die Rennen finden damit auf der Piste Oreiller-Killy (kurz O.K.-Piste oder OK-Piste) statt. Wie bei der Piste La face de Bellevarde liegt der Start unterhalb des 2.827 Meter hohen Gipfels des Rocher de Bellevarde, allerdings auf der anderen Seite des Berges. Das Ziel befindet sich auf ca. 1.800 Metern Seehöhe in La Daille, einem Ortsteil von Val-d’Isère.

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Anmerkungen werden geschlossen.