Home » Alle News, Herren News

Vaterfreuden für Erik Guay, Comeback auf Skiern im November

© Kraft Foods / Erik Guay

© Kraft Foods / Erik Guay

Québec – Eine weitere Knie-OP Ende Juli behinderte das Sommertraining des kanadischen Speedspezialisten Erik Guay. So wie es aussieht, müsste sich dennoch ein Comeback auf Schnee in den ersten Novembertagen in Colorado ausgehen. Aber dennoch hat die Zeit des Wartens und des Hoffens eine positive Randerscheinung. Der kanadische Skirennläufer schreibt auf seiner Homepage, dass er wieder Vater wird.

Doch der Reihe nach. „Die Arthroskopie am linken Knie hat im Juli die Sommervorbereitung auf die Olympiasaison unterbrochen. Sicherlich waren Wut, Frustration und Enttäuschung da, aber nach drei, vier Tagen habe ich die Motivation für den neuen Kampf aufgenommen… Es ist nicht das Ende der Welt, denn ich habe eine Partnerin, zwei gesunde Kinder und in Kürze gesellt sich, ja Ende März, ein drittes dazu.

Alles ist gut geplant. Der Storch müsste um den 25. März landen, eine Woche vorher beende ich die Saison 2013/14. Hoffen wir also nicht, dass das Kind vorzeitig zur Welt kommen möchte… Karen und ich lieben die Überraschung, so wollen wir nicht wissen, welches Geschlecht das dritte Kind haben wird. Mir gefiele ein Junge, um das Gleichgewicht ein wenig herzustellen, ansonsten würde ich mich in der Minderheit (bei vier Frauen) finden…

Die Schwangerschaft ändert nichts an den Plänen für Olympia. Karen hatte es nicht vor, nach Sotschi zu reisen. Es ist nicht so einfach, nach Russland zu reisen, zumal es sehr teuer ist. Auch meine Mutter ist nicht so sicher, nach Sotschi zu fahren. Mein Vater entschied sich bereits, die Spiele von Mont-Trembland aus zu verfolgen. Auf Bruder Stefan kann ich vor Ort zählen, in Russland wird er dabei sein.

Von meiner Seite kann ich auch etwas berichten. Ich trainiere seit dieser Woche im Kraftraum. Nach zwei Monaten Schwimmen und Oberkörpertraining muss ich die Intensivität des Trainings finden, die wichtig ist. Mein Chirurg Robert Lichtfield hat mir grünes Licht gegeben, um das Training wieder aufzunehmen. Solange ich keinen Schmerz verspüre, kann ich machen, was ich will. Falls ich etwas verspüren würde, müsste ich es etwas langsamer angehen.“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.