Home » Alle News, Damen News

Verena Stuffer holt sich Sieg bei der 21. Gardenissima vor den Delago-Schwestern

© Kraft Foods / Verena Stuffer

© Kraft Foods / Verena Stuffer

Gröden –Der Extremriesentorlauf auf der Seceda, die legendäre Gardenissima, war eine Grödner Angelegenheit. Über 650 Teilnehmer aus 16 Ländern nahmen heuer daran teil. Auch der einstige Skirennläufer Marc Giradelli war dabei. Die beste Zeit verbuchte der Südtiroler Christof Innerhofer. Er wurde jedoch aufgrund eines Torfehlers aus der Wertung genommen.

Bei den Frauen siegte Verena Stuffer. Die frischgebackene Italienmeisterin in der Abfahrt gewann in einer Zeit von 2.20,98 Minuten. Die Delago-Schwestern Nicol (+2,91) und Nadia (+3,18) fuhren auf die Positionen zwei und drei. Bei den Herren triumphierte Alexander Rabanser in einer Zeit von 2.17,85 Minuten. Luca und Jonas Senoner hatten fast drei bzw. annähernd vier Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz (Auszug)

 

Anmerkungen werden geschlossen.