Home » Alle News, Damen News, Top News

Vermisst: Auto gefunden – Aber wo ist Blanca Fernandez Ochoa?

Vermisst: Wo ist Blanca Fernandez Ochoa? (© Foto: rtve.es)

Vermisst: Wo ist Blanca Fernandez Ochoa? (© Foto: rtve.es)

Madrid – Die traurige Meldung des Tages erreicht uns aus dem Süden Europas. Die ehemalige spanische Skirennläuferin Blanca Fernandez Ochoa verließ am 23. August ihr Haus am Stadtrand der iberischen Hauptstadt Madrid und ist seitdem vermisst. Die Schwester des legendären Paco, der 1972 im japanischen Sapporo die olympische Goldmedaille im Slalom holte, ist eine Legende des spanischen Skirennsports.

Blanca Fernandez Ochoa gewann 20 Jahre nach ihrem Bruder die Bronzemedaille im olympischen Torlauf im französischen Albertville. Sie wurde 1963 geboren und gewann auch vier Ski Weltcup Rennen. Bisher sind sämtliche Versuche, sie zu finden gescheitert. Ihre Tochter sah sie mit dem Auto ohne Handy davonfahren. Nach mehr als einer Woche ergebnisloser Nachforschungen kann man das Schlimmste befürchten.

UPDATE: In der Zwischenzeit hat die Polizei auf einem Parkplatz außerhalb der Stadt Cercedilla (nordwestlich von Madrid) das Auto gefunden, mit dem die 56-jährige Skifahrerin Blanca Fernández Ochoa vor einer Woche verschwunden ist. Zurzeit wird das gesamt Gebiet rund um den Fundort des Fahrzeuges durchforstet. Seit dem Tag ihres Verschwindens wurden keine Bewegungen auf Ihren Kreditkarten festgestellt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.