Home » Damen News, Herren News, Top News

Video: Die Sölden „Weltcupsplitter“ – Ein Blick zurück auf das Ski Weltcup Opening 2011/12

© Gerwig Löffelholz / Stefan Luitz

© Gerwig Löffelholz / Stefan Luitz

Weltweit haben ca. 100 Millionen Menschen den Ski Event Sölden im Fernsehen gesehen !! Mittendrin und nicht nur dabei dass FAN TV – TEAM. Martin Hautz, hat mit seiner Kamera, Didi Ziesel und Stefan Steinacher mit ihren Moderationen für eine perfekte Info vor Ort und beste Qualität gesorgt – macht weiter so liebe Freunde vom SMPR.at Team !! (Bitte schaut auch das Video am Ende des Berichts).

Aksel Lund Svindal hat sich noch nicht entschieden, ob er beim Slalom der Herren in Levi an den Start gehen wird. „Ich habe mehr Slalom trainiert. Jetzt fahre ich ein wenig Slalom, wenn es gut geht fahre ich nach Levi, ansonsten gehe ich vielleicht gleich in die USA um mich auf die schnellen Disziplinen vorzubereiten.

Romed Baumann in Sölden auf Rang 11: Knapp wurde nichts aus der erhofften TopTen Platzierung für den PillerseeTaler Romed Baumann beim Weltcupauftakt in Sölden. Nach dem ersten Durchgang noch auf der aussichtsreichen 5. Position gelegen, erwischt der Hochfilzener im zweiten Durchgang den Steilhang nicht optimal: „Ich war zu weit von den Toren weg und bin nicht in den Rhythmus gekommen. Da wirst du schnell durchgereicht.“  An Ende bleibt Rang 11, lediglich 25 Hundertstel fehlen auf Rang 5: „Das ist natürlich schade, ich bin mit dem Auftakt aber zufrieden. Ich weiß jetzt, dass ich gut dabei bin und wenn mir zwei gute Läufe aufgehen, geht sich auch das Podest aus. Das ist das Ziel für diese Saison, deshalb heißt es weiterkämpfen.“

Jessica Depauli feiert in Sölden ihre ersten Weltcuppunkte: Die 20jährige Kirchbergin Jessica Depauli jubelt beim Weltcupauftakt in Sölden über die ersten Weltcuppunkte ihrer Karriere. Die amtierende Europacup-Gesamtsiegerin landet auf Platz 26: „Ich habe am Start gezittert und war  extrem nervös. Speziell im zweiten Durchgang wäre noch mehr drin gewesen, im Steilhang war ich zu verhalten unterwegs. Unterm Strich  bin ich aber stolz, dass ich mein Ziel erreicht habe und die ersten Weltcuppunkte feiern kann“, erklärt die sympathische Kirchbergerin.

Roland Pfeifer, der neue Techniktrainer der US Damen traut Lindsey Vonn in dieser Saison den Gewinn der großen Weltcupkugel zu: „Lindsey hat so super trainiert das es auch wirklich so weiter gehen kann. Also nicht unbedingt beim Riesenslalom, aber im Speedbereich ist sie ja unglaublich in Form.“

Maria Riesch über den „Friedensvertrag“ mit Lindsey Vonn: „Wir haben darüber diskutiert was da letzte Saison alles passiert ist und mussten dann einsehen das wir doch dazu unterschiedliche Standpunkte vertreten haben. Die Lindsey hat dann aber doch einiges eingeräumt und für mich damit das Thema erledigt. Ich finde es sollte jetzt wieder der Sport im Vordergrund stehen.“

Super G und Abfahrt Weltmeisterin Elisabeth Görgl: „Ich bin jetzt mal froh das ich eine gute Basis habe. Meine Technik stimmt, mein Material stimmt. Das macht mich zuversichtlich und mein Ziel ist es von Rennen zu Rennen mich optimal vorzubereiten und dann einfach so gut fahren wie es mir möglich ist.“

 

 

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.