22 November 2021

Vier Jahre nach dem Tod von David Poisson: Das mulmige Gefühl begleitete Beat Feuz und Co. beim Training in Nakiska

Vier Jahre nach dem Tod von David Poisson: Das mulmige Gefühl begleitete Beat Feuz und Co. beim Training in Nakiska (Foto: © Beat Feuz / Instagram)
Vier Jahre nach dem Tod von David Poisson: Das mulmige Gefühl begleitete Beat Feuz und Co. beim Training in Nakiska (Foto: © Beat Feuz / Instagram)

Nakiska – Vor ziemlich genau vier Jahren hielt die alpine Ski-Welt für kurze Zeit den Atem an. Der französische Abfahrtsspezialist David Poisson kam bei einer Trainingsfahrt in Kanada auf tragische Weise ums Leben. Der Gewinner der WM-Bronzemedaille von 2013 wurde 35 Jahre alt. Zu jener Zeit arbeiteten die Swiss-Ski-Athleten Beat Feuz und Co. auch in Nakiska. Als sie vom Tod des allseits beliebten Vertreters der Equipe Tricolore hörten, wollen sie schnell weg.

Cheftrainer Tom Stauffer musste nach Trainingsalternativen suchen und fand diese in Panorama. Kurze Zeit später, inzwischen war die Speedsaison 2017/18 gestartet, gewann Beat Feuz in Lake Louise. Heuer, vier Jahre später, wollte man wieder in Panorama die Trainingszelte aufschlagen. Da aber die weiße Pracht rar ist, muss man nach Nakiska ausweichen. Eine Rückkehr fiel Feuz und seinen Kollegen nicht leicht. Denn immer kommt die Erinnerung an Poisson hoch; zudem ist das Gefühl mulmig.

So gesehen wollen die eidgenössischen Speedspezialisten das Tempo drosseln, das Risiko dosieren und dennoch gut trainieren. Beat Feuz rutschte ein wenig aus und sorgte für einen Schockmoment. Doch Gott sei Dank ist nichts passiert. Beim anschließenden Mittagessen erfreuen sich die Schweizer über ein Foto, das in einer kleinen Holzhütte hängt. Pirmin Zurbriggen holte sich 1988 in Nakiska die olympische Abfahrtsgoldmedaille. Traurig ist, dass Poisson aber vergessen wurde. Ein kleines Erinnerungsfoto an den fairen Sportsmann und jungen Familienvater würde eine kleine Ehrerbietung sein, mehr nicht.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Verwandte Artikel:

LIVE: 2. Super-G der Herren in Beaver Creek - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 18.45 Uhr
LIVE: 2. Super-G der Herren in Beaver Creek - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 18.45 Uhr

Beaver Creek – 24 Stunden nach dem ersten Super-G der Herren in Beaver Creek sind die Speedspezialisten abermals gefragt. In den USA steht der zweite Super-G im Olympiawinter 2021/22 auf dem Kalenderblatt. Und wenn man den Teufelsritt des Schweizers Marco Odermatt gesehen hat, kann man sich vorstellen, wer der haushohe Favorit im zweiten Rennen sein… LIVE: 2. Super-G der Herren in Beaver Creek – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 18.45 Uhr weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrt der Damen am Freitag in Lake Louise - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.30 Uhr
LIVE: 1. Abfahrt der Damen am Freitag in Lake Louise - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.30 Uhr

Lake Louise – Nun hat auch das lange Warten der Abfahrtspezialistinnen ein Ende gefunden. Sie möchten, vorausgesetzt das Wetter passt, mit einem Rennen im kanadischen Lake Louise in die Olympiasaison 2021/22 starten. Um 20.30 Uhr (MEZ) eröffnet die Dame mit der Startnummer 1 das Rennen. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Abfahrtslauf der Damen… LIVE: 1. Abfahrt der Damen am Freitag in Lake Louise – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 20.30 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt gewinnt ersten Super-G auf der Birds of Prey in Beaver Creek
Marco Odermatt gewinnt ersten Super-G auf der Birds of Prey in Beaver Creek

Beaver Creek – Am heutigen Donnerstagabend fand auf der „Birds of Prey“ von Beaver Creek der erste Super-G der Herren in der noch jungen Skiweltcupsaison 2021/22 statt. Dabei belohnte sich der Schweizer Marco Odermatt trotz einer sehr risikoreichen Fahrt in einer Zeit von 1.08,61 Minuten mit dem Tagessieg. Olympiasieger Matthias Mayer aus Österreich lag als… Marco Odermatt gewinnt souverän ersten Super-G auf der Birds of Prey in Beaver Creek weiterlesen

Matthias Mayer hinter Marco Odermatt als Zweiter beim Super-G in Beaver Creek auf dem Podest
Matthias Mayer hinter Marco Odermatt als Zweiter beim Super-G in Beaver Creek auf dem Podest

Beim ersten Super-G in Beaver Creek (USA) gelang Matthias Mayer der nächste ÖSV-Podestplatz. Der Kärntner belegte beim Sieg des Schweizers Marco Odermatt den zweiten Platz (+0,78 Sek.). Rang drei ging überraschend an Broderick Thompson (CAN). Ein spektakulärer erster Super-G der Weltcupsaison ging auf der Birds of Prey in Beaver Creek über die Bühne. Nachdem die… ÖSV News: Matthias Mayer hinter Marco Odermatt als Zweiter beim Super-G in Beaver Creek auf dem Podest weiterlesen

Nicole Schmidhofer will am Freitag bei der Abfahrt in Lake Louise ihr Comeback feiern.
Nicole Schmidhofer will am Freitag bei der Abfahrt in Lake Louise ihr Comeback feiern.

Lake Louise – Auch wenn sich die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer nach ihrer Rückkehr in den Weltcupzirkus beim ersten und einzigen Training und schwierigen Bedingungen in Lake Louise einen großen Rückstand eingehandelte, will sie bei der Abfahrt am Freitag an den Start gehen und somit ihr Selbstvertrauen stärken. Nach ihrer schweren Verletzung, welche sie sich… Nicole Schmidhofer will am Freitag bei der Abfahrt in Lake Louise ihr Comeback feiern. weiterlesen

Banner TV-Sport.de