Home » Alle News, Damen News

Viktoria Rebensburg bleibt realistisch

© Servus TV / Viktoria Rebensburg

© Servus TV / Viktoria Rebensburg

Lenzerheide – Vor den beiden Rennen in Lenzerheide hat die Schweizerin Lara Gut 263 Punkte Vorsprung auf die Deutsche Viktoria Rebensburg. Letztere bestreitet fünf der letzten sechs Rennen. Es ist durchaus nicht auszuschließen, dass die Eidgenossin bereits bei ihren Heimrennen in Lenzerheide den Sack zu macht und sich zum ersten Mal die große Kristallkugel sichert.

Überhaupt kann Gut jedes Rennen genießen, zumal es vor heimischen Publikum stattfindet. Das gilt sowohl für die Einsätze in Lenzerheide als auch für den Saisonkehraus in St. Moritz. Trotzdem weiß die Tessinerin, dass immer etwas passieren kann. So stoppte eine Verletzung Lindsey Vonn aus den USA, die sich auch berechtigte Chancen auf den Gesamtweltcup machen konnte. Rebensburg hingegen bleibt realistisch. Sie weiß nur, dass eine Verletzung oder unvorhergesehene Fehler Gut stoppen können. Ersteres wünscht sie ihrer Freundin auf keinen Fall und gegen so viele Fehler spricht die Erfahrung und Selbstsicherheit von Lara Gut.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: teletext.orf.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.