Home » Alle News, Damen News

Viktoria Rebensburg feiert in Killington Comeback

Viktoria Rebensburg feiert beim Riesenslalom in Killington ihr Comeback (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Viktoria Rebensburg feiert beim Riesenslalom in Killington ihr Comeback (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Das Aushängeschild der DSV-Damen, Viktoria Rebensburg, kehrt nach einer mehrwöchigen Verletzungspause wieder in den Ski-Weltcup-Zirkus zurück. Am Samstag (15.30/18.30 Uhr) wird sie beim Riesenslalom in Killington an den Start gehen.

Die Rennfahrerin vom SC Kreuth erlitt bei einem Trainingssturz am 1. Oktober im Pitztal einen unverschobenen Schienbeinkopfbruch am rechten Knie, sodass sie beim Weltcupauftakt in Sölden nicht fahren konnte.

Über Instagramm meldete sich die 27-Jährige bei ihren Fans: „Nach meiner Verletzung habe ich in den vergangenen Wochen intensiv für meine Rückkehr gearbeitet – erst in der Reha, dann im Kraftraum und seit knapp drei Wochen stehe ich wieder auf den Ski. In den letzten Trainingseinheiten habe ich mich sehr gut gefühlt und deshalb ist heute der Tag gekommen nach Amerika aufzubrechen, um am Samstag endlich in die neue Saison zu starten. Ich freue mich sehr und kann es kaum erwarten!“

Die deutsche Skirennläuferin, die 2010 im kanadischen Vancouver die olympische Goldmedaille im Riesenslalom und 2014 im russischen Sotschi ebenfalls im Riesentorlauf die Bronzemedaille holte, will wieder angreifen. Sie hat im Vorjahr um Haaresbreite ihre dritte kleine Kristallkugel in dieser Disziplin verpasst.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.