Home » Alle News, Damen News, Top News

Viktoria Rebensburg freut sich auf Speed-Wochenende in Cortina d’Ampezzo

© Ch. Einecke (CEPIX) /  Viktoria Rebensburg freut sich auf Speed-Wochenende in Cortina d'Ampezzo

© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg freut sich auf Speed-Wochenende in Cortina d’Ampezzo

Ab Freitag steht für die Skiweltcup-Damen in Cortina d’Ampezzo mit zwei Abfahrts- und einem Super-G-Rennen ein reines Speed-Wochenende auf dem Programm. Für den DSV gehen in Italien insgesamt sieben Athletinnen an den Start.

Die Abfahrtsrennen am Freitag (Ersatzrennen für St. Anton) und Samstag nehmen Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Ann-Katrin Magg (DAV Überlingen), Meike Pfister (SC Krumbach), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries). Zusätzlich zu den vorgenannten Damen wird Veronique Hronek (SV Unterwössen) am Sonntag im Super-G an den Start gehen.

DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller: „Nach einer vierwöchigen Pause steht jetzt der zweite Speedblock der Saison mit Cortina d’Ampezzo und den Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen an. Wir haben uns gut auf diese beiden Rennwochenenden vorbereitet – zuletzt mit einem Techniktraining im italienischen Toblach.

Die Charakteristik der Strecke in Cortina sollte uns entgegenkommen. Wir wollen hier die zuletzt ansprechenden Ergebnisse und die guten Trainingsleistungen umsetzen. Es ist auch ein guter Moment für Ann-Kathrin Magg, nach einer längeren Pause wieder ins Renngeschehen einzugreifen.“

Viktoria Rebensburg: „Nach dem Riesenslalom am Kronplatz werde ich einen Tag regenerieren, ehe am Donnerstag das erste Training in Cortina d’Ampezzo auf dem Programm steht. Der Fokus liegt für mich an diesem Wochenende ganz klar auf dem Super-G. Allerdings haben wir auch für die Abfahrt ein paar Dinge in den letzten Wochen getestet und ich bin gespannt, wie sich diese Modifikationen im Rennen umsetzen lassen.

Generell ist Cortina ein sehr schöner Ort, um Skirennen zu fahren. Es ist ähnlich wie zuletzt am Kronplatz, alle freuen sich darauf, denn die Dolomiten als Kulisse sind schon ganz besonders schön.“

Cortina d’Ampezzo (ITA)
– Fr., 18.01.2019 12:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– Sa., 19.01.2019, 12:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– So., 20.01.2019, 11:15 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)

Anmerkungen werden geschlossen.