9 Oktober 2019

Viktoria Rebensburg ganz privat

© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg ganz privat
© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg ganz privat

Kreuth – Die Deutsche Viktoria Rebensburg ist eine bescheidene Skirennläuferin. Sie punktet mit ihrer charismatischen Art und ist dennoch erfolgreich. Mit drei Jahren stand sie das erste Mal auf den Skiern und vor 13 Jahren feierte sie auf der Reiteralm ihr Debüt im Ski Weltcup. Den allerersten Sieg konnte sie bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver einfahren. Im Riesentorlauf gewann die bayerische Skirennläuferin die Goldmedaille.

Die WM-Silbermedaille von Åre, die sie im letzten Winter gewonnen hat, ist mit reichlichen Emotionen bestückt. Die Einstellung zur Materie hat ihr geholfen, dieses Ergebnis zu erzielen und dieses Ereignis zu erleben. Bei den Welttitelkämpfen in St. Moritz zwei Jahre zuvor war sie an einem Tiefpunkt angelangt, der sie prägte. Nicht nur skifahrerisch, sondern auch menschlich ist Viky reifer geworden.

Eine besondere Stärke von Viktoria Rebensburg ist die Vorbereitung auf ein Rennen. Sie kann alles rund um sich ausblenden und sich nur noch auf den bevorstehenden Lauf konzentrieren. Technisch ist sie eine Augenweide, auch wenn sie hin und wieder einen Lauf etwas vorsichtig in Angriff nimmt. Dies soll und kann jedoch keine Kritik sein. Ganz im Gegenteil ist dies auch eine Stärke um nicht vorzeitig auszuscheiden. Die Erfolge von Viktoria Rebensburg sprechen für sich. Olympisches Riesenslalom Gold in Vancouver 2010, Olympia Bronze in Sotschi 2014, die WM-Silbermedaillen bei der WM in Vail 2015 und Are 2019, sowie 17 Siege im Ski Weltcup und drei Riesenslalomkugeln (2010/11, 2011/12, 2017/18) in der Disziplinenwertung.

Im Ski Weltcup genießt Rebensburg das Familiäre. Sie pflegt ihre sportlichen Freundschaften und genießt auch den Plausch mit der Konkurrenz. Mit ihrer bayerischen Heimat ist sie tief verwurzelt. Hier kann sie abschalten, neue Energie tanken und ihre Freizeit mit schwimmen, wandern, Rad fahren und Skitouren genießen. Dabei liegt es auf der Hand, dass das Skiclub-Waldfest in Kreuth ihr Lieblingsfest ist.

Negative Charaktere sind Rebensburg ein Gräuel. Sie hingegen ist ein positiver Mensch. Man muss angesichts vieler schlechter Nachrichten Dinge von der positiven Seite sehen. Die Athletin, die vor einigen Tagen 30 Jahre alt geworden ist, will solange fahren, solange sie Spaß an der Sache hat, sie körperlich gesund und erfolgreich ist. Außerdem bedankt sie sich bei allen, die sie auf dem bisherigen Weg begleitet haben und ihr weiterhin die Unterstützung bieten, die sie braucht, um erfolgreich zu sein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: merkur.de, eigene Recherche

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Killington – Nachdem die Slalomspezialistinnen in Levi binnen 24 Stunden zwei Rennen bestritten, gibt es für sie kaum ein Verschnaufen. Sie fliegen in die USA und sind, kaum haben sie sich an die neue Zeit gewohnt, in Killington am Start. Der erste Durchgang des dritten Torlaufs der Frauen beginnt um 15.45 Uhr (MEZ); das Finale… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 15.45 / 18.45 Uhr weiterlesen

Mikaela Shiffrin hat alle vier bisherigen Weltcup-Slalomrennen in Killington gewonnen.
Mikaela Shiffrin hat alle vier bisherigen Weltcup-Slalomrennen in Killington gewonnen.

Leider musste am Samstag der Riesenslalom der Damen in Killington, wegen der widrigen Wetterbedingungen, bereits nach neun Rennläuferinnen abgebrochen werden. Während die Französin Tessa Worley als Führende sicher gerne weitergefahren wäre, hatte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ein lachendes und ein weinendes Auge. Sie lag nach ihrem verunglückten ersten Lauf am Ende des Feldes und hatte… Ski Weltcup News: Was sie über den Slalom der Damen in Killington wissen sollten. weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2021 - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2021 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Sie bestreiten einen Tag nach der Abfahrt im kanadischen Lake Louise ihren ersten Saisoneinsatz. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letztere ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der kleinen Kristallkugel, einhergehend… LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Lake Louise 2021 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 20.15 Uhr weiterlesen

Vincent Kriechmayr stand bei den letzten vier Super-G-Rennen im Ski Weltcup immer auf dem Podium.
Vincent Kriechmayr stand bei den letzten vier Super-G-Rennen im Ski Weltcup immer auf dem Podium.

Nach der Absage der Freitagsabfahrt in Lake Louise, konnte sich am Samstag Matthias Mayer den ersten Ski Weltcup Sieg in einer Speeddisziplin in der Olympiasaison 2021/22  sichern. Der Österreicher setzte sich in der Abfahrt vor seinem Landsmann Vincent Kriechmayr und Beat Feuz aus der Schweiz durch. Auch beim Super-G am Sonntag werden diese drei Athleten… Ski Weltcup News: Was sie über den Super-G der Herren in Lake Louise wissen sollten. weiterlesen

Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr feiern österreichischen Doppelsieg bei der Abfahrt von Lake Louise
Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr feiern österreichischen Doppelsieg bei der Abfahrt von Lake Louise

Bei der ersten Abfahrt der Saison im kanadischen Lake Louise konnte der ÖSV einen Doppeltriumph feiern. Der Sieg ging an Matthias Mayer, der sich um 23 hundertstel Sekunden gegen Vincent Kriechmayr durchsetzen konnte. Dritter wurde Beat Feuz aus der Schweiz. Der Kärntner Doppelolympiasieger Matthias Mayer ging mit Startnummer sieben ins Rennen, wählte eine optimale Linie… Ski Weltcup News: Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr feiern österreichischen Doppelsieg bei der Abfahrt von Lake Louise weiterlesen

Banner TV-Sport.de