Home » Alle News, Damen News

Viktoria Rebensburg lässt Bad Kleinkirchheim wohl aus

Viktoria Rebensburg lässt Bad Kleinkirchheim wohl aus

Viktoria Rebensburg lässt Bad Kleinkirchheim wohl aus

Kreuth/Bad Kleinkirchheim – Wenn am Wochenende die Speedspezialistinnen im kärntnerischen Bad Kleinkirchheim an den Start gehen, wird womöglich die DSV-Athletin Viktoria Rebensburg fehlen. Derzeit ist die Deutsche aufgrund einer schweren Grippe nicht einsatzfähig. „Im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele in Südkorea will man auch nichts riskieren“, so Damencheftrainer Jürgen Graller, „und so werden wir wohl auf Bad Kleinkirchheim verzichten“.

Die Speedspezialistinnen tragen in Österreich sowohl eine Abfahrt als auch einen Super-G aus. In einer Woche finden in Cortina d’Ampezzo zwei Abfahrten und ein Super-G statt. Schon im slowenischen Kranjska Gora war die bayerische Skirennfahrerin, die zwei Riesentorläufe in dieser Saison (Sölden und Killington) für sich entscheiden konnte, gesundheitlich nicht ganz fit.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.focus.de

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Viktoria Rebensburg, Geburtstag am 4. Oktober 1989 – Geburtsort Kreuth, Deutschland – Die DSV Skirennläuferin ist in den Disziplinen Riesenslalom, Abfahrt, Super-G unterwegs – Rebensburg wurde 2010 in Vancouver Olympiasiegerin im Riesenslalom und 2015 Riesenslalom-Vizeweltmeisterin in Beaver Creek – Die Saison 2010/11, 2011/12 beendete sie als Riesenslalom-Weltcupsiegerin – Die Zollwachtmeisterin gehört dem Zoll-Ski-Team an – Ihr Weltcupdebüt feierte sie am 15. Dezember 2006.

 

Anmerkungen werden geschlossen.