Home » Alle News, Damen News

Viktoria Rebensburg spekuliert auf Podestplatz in Cortina

© Kraft Foods / Viktoria Rebensburg spekuliert auf Podestplatz in Cortina

© Kraft Foods / Viktoria Rebensburg spekuliert auf Podestplatz in Cortina

Die Damen bestreiten mit Abfahrt und Super-G am Samstag und Sonntag in Cortina d´Ampezzo ein reines Speed-Wochenende. Für den DSV gehen dabei folgende Athletinnen an den Start: Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries).

DSV Damen Bundestrainer Markus Anwander: „Viktoria hat in Garmisch-Partenkirchen gezeigt, dass sie auf den langen Ski aktuell zu den besten Fahrerinnen im Weltcup zählt. In Cortina hat sie in der Vergangenheit sehr gute Rennen gezeigt, und mit dem dritten Platz in Garmisch-Partenkirchen hat sie erneut Selbstvertrauen getankt. Auch Kira Weidle hat erstmals in dieser Saison Weltcuppunkte eingefahren und sollte entsprechend motiviert in Cortina auftreten können.“

Viktoria Rebensburg: „Ich genieße es jedes Jahr in Cortina d’Ampezzo Ski-Rennen zu fahren. Das gesamte Ambiente mit den Dolomiten und der italienischen Lebensart ist einfach einzigartig im Weltcup. In meiner Karriere konnte ich hier bisher vier Mal auf das Podium fahren – zuletzt in der vergangenen Saison im Super-G. Mit dem Podiumsplatz von Garmisch-Partenkirchen im Rücken gehe ich mit viel Selbstvertrauen in das Rennwochenende und freue mich auf die letzten Speed-Rennen vor den Weltmeisterschaften.“

Cortina d´Ampezzo (ITA)
– Sa., 28.01.2017, 10:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– So., 29.01.2017, 11:30 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.