Home » Alle News, Damen News

Viktoria Rebensburg verbessert sich in der Riesenslalom-Bestenliste

© Kraft Foods / Viktoria Rebensburg verbessert sich in der Riesenslalom-Bestenliste

© Kraft Foods / Viktoria Rebensburg verbessert sich in der Riesenslalom-Bestenliste

Mit ihrem zweiten Riesenslalomsieg in Folge schließt die DSV-Athletin mit zwei ganz großen der Ski-Geschichte gleich. 14 Weltcupsiege im Riesenslalom können bisher Sonja Nef und Deborah Compagnoni vorweisen.

Ende der 90er-Jahre fuhr die italienische Allrounderin Deborah Compagnoni ihre großen Siege ein. Die erfolgreichste italienische Skifahrerin gewann in ihrer Karriere viermal Riesenslalom Gold. Zweimal bei Weltmeisterschaften (1996, 1997) und zweimal bei Olympischen Spielen (1994, 1998). Den Riesenslalomweltcup gewann sie einmal in der Saison 1996/1997.

Die Schweizerin Sonja Nef gehörte zur Jahrtausendwende zu den besten Riesenslalomfahrerinnen der Welt. Die Eidgenossin gewann zweimal den Riesenslalomweltcup. In St. Anton wurde sie 2001 Riesenslalomweltmeisterin und bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City 2002 gewann sie Bronze in ihrer Spezialdisziplin, dem Riesenslalom.

Mit diesen zwei Riesenslalom-Größen liegt die 28-jährige Deutsche aktuell auf Rang sechs der ewigen Bestenliste. Mit 20 Weltcupsiegen führt die Schweizerin Vreni Schneider diese Liste an.

Bericht für Skiweltcup.TV: Julia Längle

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.