Home » Alle News, Damen News

Viktoria Rebensburg will bei Alpine Kombination in Crans Montana starten

© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg will bei Alpine Kombination in Crans Montana starten

© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg will bei Alpine Kombination in Crans Montana starten

Für die alpinen Damen stehen ab kommenden Samstag in der Schweiz gleich drei Rennen auf dem Programm. Der Abfahrt am Samstag folgt in Crans Montana am Sonntag die Super-Kombination. Am Montag wird der abgebrochene Slalom von Maribor nachgeholt.

Für den DSV gehen in Crans Montana in der Abfahrt Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Simona Hösl (SK Berchtesgaden), Ann-Kathrin Magg (DAV Überlingen) und Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) an den Start. Beim Slalom am Montag kämpfen Lena Dürr (SV Germering), Christina Geiger (SC Oberstdorf), Susanne Weinbuchner (SC Lenggries), Maren Wiesler (SC Münstertal) und Elisabeth Willibald (SSC Jachenau) um Weltcuppunkte

DSV Damen Bundestrainer Markus Anwander: „Wir wollen den positiven Schwung aus Garmisch-Partenkirchen mit nach Crans Montana nehmen. Die gesamte Mannschaft ist motiviert und gerade unsere jungen Athletinnen haben in Garmisch-Partenkirchen gesehen, dass sie gute Chancen haben, sich in den Punkterängen zu platzieren. Um dieses Ziel in Crans Montana zu erreichen, gilt es nun den nächsten Schritt zu machen – nämlich sowohl stabil als auch taktisch clever zu fahren. Das haben wir uns für die Rennen vorgenommen, sowohl auf der Speed- als auch auf der Technikseite.“

Viktoria Rebensburg: „Nach dem für mich erfolgreichen Rennwochenende in Garmisch-Partenkirchen freue ich mich auf Abfahrt und Super-Kombi in Crans Montana. Die Strecke ist neu für mich. Zwar habe ich 2010 in Crans Montana schon einmal eine Abfahrt und einen Super-G im Weltcup bestritten – allerdings fanden diese Rennen auf der alten Strecke statt. Aktuell fühle ich mich auf den schnellen Ski sehr wohl und habe nach den zuletzt guten Resultaten auch das notwendige Selbstvertrauen, in den Rennen ans Limit zu gehen. In Garmisch-Partenkirchen konnte ich den Ausfall des zweiten Trainings nutzen und eine Einheit auf den Slalom-Ski absolvieren. Zwar zeigte sich dabei deutlich, dass das erst der zweite Slalomtag in diesem Winter war, aber ich komme auch mit den ganz kurzen Ski ordentlich zurecht. Mein Plan ist es daher, in der Super-Kombination zu starten.“

Crans Montana (SUI)
– Sa., 13.02.2016, 10:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– So., 14.02.2016, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Super-Kombination Damen (SK)
– Mo., 15.022016, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.