Home » Alle News, Damen News

Viktoria Rebensburg will für positive Schlagzeilen sorgen

© Walter Schmid (TV-Sport) / Viktoria Rebensburg

© Walter Schmid (TV-Sport) / Viktoria Rebensburg

Sölden – Am Samstag bestreiten die Riesentorläuferinnen das erste Weltcuprennen 2014/15. Mit dabei ist auch die DSV-Athletin Viktoria Rebensburg. Ihr Ziel ist es bereits beim ersten Einsatz im neuen Ski-Winter ein gutes Ergebnis zu erzielen. Außerdem steht sie nach dem Rücktritt von Maria Höfl-Riesch im Zentrum des schwarz-rot-goldenen Damenteams.

Vor vier Jahren holte die heute 25 Jahre alte Rebensburg bei den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver die Goldmedaille im Riesenslalom. Das war für viele überraschend, aber auch danach konnte die Deutsche überzeugen. Sie punktet durch Erfahrung und geht schon in ihre achte Weltcupsaison. Deshalb denkt sie, dass sie ein Anhaltspunkt für die anderen deutschen Alpin-Damen sein kann.

An Sölden denkt Rebensburg gerne, zumal sie hier 2010 den ersten von zehn Weltcupsiegen errungen hat. In den Jahren 2011 bzw. 2013 stand sie als Zweite bzw. Dritte auch dem Podium. Die DSV-Athletin hat im Sommer intensiv und hart gearbeitet und hat laut Alpindirektor Maier sehr gute Trainingsfahrten gezeigt.

Maria Höfl-Riesch, die mittlerweile ihre Laufbahn beendet hat, ist von ihrer ehemaligen Teamkollegin Rebensburg überzeugt und traut ihr die Leader-Rolle im deutschen Team zu. Die 25-jährige Athletin erzählt auch, dass sie sich nicht so sehr als Kapitänin sieht, sondern teamorientiert denkt. Andersrum kann man sich den Satz „Wir reisen zusammen, sind als Team unterwegs. Aber jeder fährt das Rennen für sich“ nicht interpretieren.

Rebensburg verfügt über ein großes Potential. Im Super-G und in der Abfahrt möchte sie konstanter werden, im Riesentorlauf zählt sie schon zur Weltspitze. Gelingen ihr in den Speeddisziplinen auch bessere Ergebnisse, so kann sie in der Gesamtwertung besser werden als beispielsweise im Ski-Winter 2012/13. Da wurde sie am Ende Sechste. Nach oben ist immer Luft. Und so kündigte die Olympiasiegerin von 2010, dass sie bereits in diesem Jahr mehr aus sich herausholen will. Wir können gespannt sein, welche Schritte sie in den schnellen Rennen setzen wird.

Ihre beste Disziplin wird wohl oder übel der Riesentorlauf bleiben. Im vergangenen Jahr reiste sie als Titelverteidigerin zu den Winterspielen nach Sotschi. Nach einer langen, krankheitsbedingten Pause wegen einer Lungenentzündung leuchtet ihre in Russland gewonnene Bronzemedaille wie Gold. Und der Gewinn der dritten Disziplinkugel im Riesenslalom ist durchaus auch eine Option. Überdies stehen die Welttitelkämpfe im Februar 2015 an. Da Rebensburg noch nie mit einem WM-Edelmetall nachhause kam, ist die erfolgreiche Teilnahme in Vail/Beaver Creek durchaus ein weiteres Ziel der Deutschen.

Bleiben wir kurz bei der Abfahrt. In den schnellen Disziplinen möchte Rebensburg dem Motto „Learning by doing“ Folge leisten und immer mehr vom erhaltenen Selbstbewusstsein profitieren. Das fehlende Selbstverständnis kann mit den guten Resultaten ab dem diesjährigen Winter durchaus erreicht werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.wn.de  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.