23 Januar 2020

Viktoria Rebensburg will wieder den Erfolg für sich beanspruchen

Viktoria Rebensburg will wieder den Erfolg für sich beanspruchen
Viktoria Rebensburg will wieder den Erfolg für sich beanspruchen

Kreuth – Viktoria Rebensburg versteht momentan die Welt nicht mehr. Die deutsche Skirennläuferin ist etwas ratlos geworden. Auch wenn die 30-Jährige von DSV Sportdirektor Wolfgang Maier kräftige Kritik einstecken musste, stehen die Trainer zu ihr und wollen, dass sie ihre Qualitäten baldmöglichst wieder zeigt.

In Altenmarkt-Zauchensee zeigte die DSV-Athletin, wie so oft in diesem Winter, dass sie im Speedbereich etwas zu wechselhaft unterwegs ist. Dank ihrer Routine könnte etwas Konstanz ihr (sportliches) Leben erleichtern.

Über den Jahreswechsel war Rebensburg gesundheitlich angeschlagen. Doch sie möchte keine Entschuldigung finden, sondern fleißig an sich arbeiten. In ihrer Paradedisziplin Riesentorlauf läuft es auch nicht so nach Wunsch. Aber Aufgeben tut man nur einen Brief.

Dass es auch Erfolge gibt, unterstrich Rebensburg mit ihrem Sieg im Super-G von Lake Louise. Ihr Trainer Jürgen Graller sieht in der 30-Jährigen „die geborene Athletin für den Super-G“. Die Deutsche besticht durch ein feines Skigefühl. Nun hoffen alle, dass dadurch die guten Resultate wieder kommen werden und man die vergangenen Resultate als kleine Schwächephase abhaken kann.

 

Viktoria Rebensburg will öffentliche Kritik von Wolfgang Maier nicht akzeptieren

Die von Maier geäußerte Kritik will Rebensburg nicht auf sich beruhen lassen. Gegenüber dem „Miesbacher Merkur“ setzte sich die DSV-Rennläuferin zur Wehr:  „Die Kritik von Wolfgang Maier an meiner Person ist für mich sowohl inhaltlich als auch in der Art und Weise absolut unverständlich. Die gewählte Vorgehensweise ist für mich unbegreiflich, dass ich es nicht auf sich beruhen lassen kann.“

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: n-tv.de

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker

Während man in Lake Louise mit einer Sturm- und Schlechtwetterfront zu kämpfen hat, wird sich Beaver Creek für die Ski Weltcup Herren mit Sonne und frühlingshaften Temperaturen präsentieren. Apropos Lake Louise, da in Kanada der Super-G der Herren abgesagt werden musste, und dieser am Donnerstag auf der „Birds of Prey“ nachgetragen wird, haben die Speedpiloten… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start: 19.00 Uhr weiterlesen

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Es lag in der Luft und viele haben es befürchtet. Nun ist es eingetroffen. Der zweite Abfahrtstraining der Speedspezialistinnen im kanadischen Lake Louise wurde abgesagt. Ja, es war zu erwarten. Eine Sturm- und Schlechtwetterfront zog in der Nacht von gestern Dienstag auf heute über Lake Louise hinweg. Aus diesem Grund wurde in… 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise ist abgesagt weiterlesen

Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee (Foto: © Atomic Austria GmbH)
Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee (Foto: © Atomic Austria GmbH)

Lake Louise – Nachdem in der vergangenen Wochenende die Speed-Herren in Lake Louise an den Start gingen und nur ein von drei vorhergesehenen Rennen austragen konnten, sind nun die Speed-Damen in Kanada im Einsatz. Am heutigen Dienstag ging der erste Abfahrtsprobelauf über die Bühne. Die Italienerin Sofia Goggia war in einer Zeit von 1.51,96 Minuten… Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee weiterlesen

FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen
FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen

St. Moritz – Die Organisatoren der bevorstehenden Weltcuprennen der Damen in St. Moritz konnten nur kurz aufatmen. Die FIS erteilte ihnen anlässlich der obligaten Schneekontrolle das grüne Licht. So hätten die Einsätze im Engadin ohne Probleme über die Bühne gehen können. Sowohl am 11. als auch am 12. Dezember 2021 soll in der Schweiz zwei… FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen weiterlesen

Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht
Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht

Beaver Creek – Auch wenn in Lake Louise zwei der drei Speedrennen abgesagt wurden und auf die Speed-Herren mit gleich vier Einsätzen ein Mammutprogramm in Beaver Creek wartet, wird Marco Odermatt aus der Schweiz als der bevorstehende Gesamtweltcupsieger gehandelt. Der ehemalige norwegische Skitrainer Marius Arnesen, der als fachkundiger Kommentator im Pay-TV aktiv ist, kennt sich… Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht weiterlesen

Banner TV-Sport.de