Home » Alle News, Herren News, Top News

Vincent Kriechmayr verlässt Fischer Ski und wechselt zu Head

Vincent Kriechmayr verlässt Fischer Ski und wechselt zu Head

Vincent Kriechmayr verlässt Fischer Ski und wechselt zu Head

Linz – Der österreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr fährt mit sofortiger Wirkung für Head. Der 28-Jährige, beheimatet in der oberösterreichischen Hauptstadt Linz, war bisher mit Fischer-Skiern unterwegs. Head-Rennsportleiter Rainer Salzgeber, selbst früher im Weltcup aktiv, freut sich, dass mit Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr die zwei besten Speed-Fahrer Österreichs mit den gleichen Fabrikaten unterwegs sind. So sieht der Vorarlberger viele Pluspunkte. Head könnte, so der Mann von Anita Wachter, einen weiteren Schritt nach vorne setzen.

Kriechmayr, der sich im letzten Winter im Kampf um die kleine Super-G-Kristallkugel knapp dem Schweizer Mauro Caviezel geschlagen geben musste, will in den Speeddisziplinen auftrumpfen, während Doppel-Olympiasieger Mayer auch im Riesentorlauf überzeugen möchte.

Zurück zu Kriechmayr. Der Oberösterreicher fühlt sich mit den neuen Brettern wohl und will noch besser werden. Auf Fischer-Fabrikaten holte er bei den Ski-Welttitelkämpfen in Åre vor einem Jahr zwei Medaillen und seit 2017 sechs Rennsiege im Weltcup. Sowohl Salzgeber als auch die Head-Familie hätten nichts dagegen, wenn diese Errungenschaften auch für Head erreicht werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Anmerkungen werden geschlossen.