Home » Alle News

Vincent Kriechmayr wirbt für einen Gesundheitscheck

Vincent Kriechmayr stellt sich als ÖSV-Testimonial für die Bewusstseinsbildung zum Thema Hautkrebsvorsorge zur Verfügung. (Foto: ÖSV)

Vincent Kriechmayr stellt sich als ÖSV-Testimonial für die Bewusstseinsbildung zum Thema Hautkrebsvorsorge zur Verfügung. (Foto: ÖSV)

Linz – Der oberösterreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr macht seinen Oberkörper frei. Er wird von Oberarzt Dr. Helmut Kehrer untersucht. Dabei geht es um eine Hautkrebsvorsorge. Der Hautkrebs zählt zu den häufigsten Krebsarten und betrifft viele Menschen. Auf das Warum gibt es keine Antworten. Daher ist die Vorsorge besonders wichtig. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel hat gemeinsam mit dem Ordensklinikum Elisabethinen in Linz gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor Stefan Meusburger eine Vereinbarung abgeschlossen.

Vincent Kriechmayr ließ sich untersuchen. Der Skirennfahrer weiß, dass er Sonnenbrände vermeiden will. Denn auf 2.500 Meter Seehöhe ist die UV-Belastung gleich hoch wie in Kenia, weiß Kehrer. Letzterer leitet die dermato-onkologische Ambulanz. Man möchte die Sportler dazu animieren, als Vorbild für die Öffentlichkeit zu agieren. So soll man die Freizeitaktivitäten nicht über die Mittagszeit angehen. Bei Sonnencreme soll man nicht sparsam sein. Das gilt auch für die Kontrolle beim Hautarzt. So kann man ein individuelles Risiko einschätzen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.nachrichten.at (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.