Home » Alle News, Fis & Europacup

Vivien Insam und Riccardo Tonetti sichern sich italienische Slalommeisterschaft

© Archivio FISI /  Das Siegerpodest der italienischen Herren

© Archivio FISI / Das Siegerpodest der italienischen Herren

Vivien Insam ist die neue italienische Slalommeisterin. Die zwanzigjährige Polizistin aus Wolkenstein in Gröden gewann am Samstagabend den italienischen Slalomtitel auf der Rennstrecke von Bormio, in einer Gesamtzeit von 1,57.36 Minuten vor Martina Perruchon (+0.14) und Roberta Midali (+0.30). Innerhalb der Top Ten klassierten sich Michela Azzola (Platz 4), Federica Sosio (5.), Marta Rossetti (6.), Petra Smaldore (7.), Celina Haller (8.), Carola Gardano (9.) und Petra Unterholzner (10.).

Bei den Herren konnte sich Riccardo Tonetti über den Sieg freuen. Nach Platz vier im ersten Lauf, zündete er im Finale den Turbo und fing den zur Halbzeit in Führung liegenden Südtiroler Fabian Bacher ab. Dritter wurde Cristian Deville, der 2012 den Slalom von Kitzbühel auf dem Ganslernhang gewinnen konnte. Hannes Zingerle (+ 0.63) verpasste das Podium um 22 Hundertstelsekunden und wurde Vierter. Die weiteren Platzierungen innerhalb der besten Zehn:  Tommaso Sala (Rang 5), Nicolo Colombi (6.), Alex Zingerle (7.), Stefano Baruffaldi (8.), Davide Da Villa (9.) und Andrea Testa (10.).

Offizieller FIS Endstand: Italienische Meisterschaft der Damen in Bormio

Offizieller FIS Endstand: Italienische Meisterschaft der Herren in Bormio  

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.