Home » Alle News, Herren News

Von wegen Urlaub: Manni Mölgg ist im Dauereinsatz

© Ch. Einecke (CEPIX) / Manfred Mölgg

© Ch. Einecke (CEPIX) / Manfred Mölgg

St. Vigil in Enneberg – Es ist fürwahr ein kraftraubender und fast schon bestialischer Sommer für Manfred Mölgg. Der Südtiroler Skirennläufer teilt sich das Training so ein, dass er zwischen Events und athletischer Vorbereitung bald wieder bereit für Schneetrainingseinheiten am Stilfser Joch ist. Am Sonntag werden die azurblauen Techniker ihre Trainingszelte eben dort wieder aufstellen.

Doch der Reihe nach. Am 28. Juni organisierte der Gadertaler im Kreise des Golf Clubs Pustertal in der Brunecker Fraktion Reischach ein Golfturnier, an dem über 100 Aktive teilnahmen. Unter ihnen waren sehr viele aktive und einstige Skirennläufer. Fast 200 Personen nahmen am Abend am Essen teil und verfolgten mit großem Interesse eine Lotterie mit vielen Preisen.

Am vergangenen Sonntag nahm der Enneberger an der Maratona dles Dolomites teil. Dies ist ein sehr anstrengendes Radrennen. Mölgg freute sich über seinen Einsatz und betonte, dass die Einheiten auf dem Rad seine große Leidenschaft wären und das Radeln inmitten seiner geliebten Berge immer eine einzigartige Sache ist. Er benötige im Schnitt vier Stunden für die Etappe, was angesichts des sehr guten Teilnehmerfeldes eine mehr als beachtliche Zeit war.

Nun werden wieder die Skier angeschnallt. Am Gletscher des Stilfser Jochs stehen die Trainingseinheiten mit den Slalomkollegen auf dem Programm. So erzählte Mölgg, dass das Training aufgrund nicht optimaler Verhältnisse etwas verschoben wurde. Außerdem trenne er Slalom und Riesentorlauf. Das Ziel ist es, wieder zwischen den breiten Toren zur alten Form zu gelangen. Der Südtiroler hatte in der letzten Saison ein paar kleine Probleme mit dem Material, glaubt aber, dass er diese in den Griff bekommen hat.

Er möchte in beiden Disziplinen gute Ergebnisse zeigen. Zudem wird er mit den Riesentorläufern nach Argentinien reisen. In diesem Sommer werden in Ushuaia die Slalomspezialisten nicht dabei sein. Trotzdem hofft Mölgg, dass er sich vielleicht mit anderen Nationalmannschaften absprechen und trainieren kann, wenn es um die Einheiten zwischen den schmalen Toren geht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.