Home » Alle News, Damen News

Vor zehn Jahren begann die Abschiedssaison von Alexandra Meissnitzer

Vor zehn Jahren begann die Abschiedssaison von Alexandra Meissnitzer (Skiweltcup.TV - Walter Schmid)

Vor zehn Jahren begann die Abschiedssaison von Alexandra Meissnitzer (Skiweltcup.TV – Walter Schmid)

Sölden – Kinder, wie die Zeit vergeht! Vor zehn Jahren fuhr die österreichische Skirennläuferin Alexandra Meißnitzer am Rettenbachferner zum letzten Mal auf Rennniveau. Im Ötztal begann ihre große Abschiedstour.

Ihre sportliche Laufbahn war wechselvoll, und im März 1999 konnte sie sich besonders auszeichnen. Sie war wenige Wochen zuvor nicht nur in Vail Doppelweltmeisterin geworden, sondern heimste am Ende der Saison 1998/99 die zwei kleinen Kugeln (Super-G und Riesentorlauf) und die große Kristallkugel ein.

Wenn sie auf die Zeit zurückblickt, denkt sie natürlich an die Verletzung, als sie in der Form ihres Lebens war. Dessen ungeachtet ist die Salzburgerin, die heute als charismatische Eventmoderatorin und ORF-Co-Kommentatorin und -Expertin ihre Brötchen verdient, dankbar, dass sie diesen Wahnsinnswinter (Saison 1998/99) erleben durfte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.salzburg24.at

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.