Home » Alle News, Damen News, Top News

Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch

Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch (© Archivio FISI/Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch (© Archivio FISI/Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

Stilfser Joch – Sieben Monate nach ihrer schweren Verletzung kehrt die italienische Skirennläuferin Federica Sosio zurück. Die 25-Jährige aus dem Veltlin kam bei der von mehreren Unterbrechungen gekennzeichneten Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen schwer zu Sturz. Dabei zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu.

Sie wird am heutigen Mittwoch auf dem Stilfser Joch erwartet und will bis zum Sonntag bleiben. Gemeinsam arbeitet sie mit ihrer – ebenfalls leidgeprüften – Teamkollegin Hanna Schnarf auf ihr Comeback hin. Auch wenn es kompliziert klingt, wünschen alle Sosio und der Pustererin, das sie bald wieder angreifen können.

Die Trainer sind sich sicher, dass das Schnee-Comeback für das Selbstbewusstsein und der Sicherheit auf den Skiern sehr wichtig ist. Man will beiden Rennläuferinnen genügend Zeit geben und die Intensivität der Trainingseinheiten zielführend steigern.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.