Home » Herren News, Top News

Walchhofer Schnellster beim Abfahrtstraining in Lenzerheide

Der im Abfahrtsweltcup Führende Michael Walchhofer scheint für das Weltcup Finale am Mittwoch bestens gerüstet. Beim einzigen Training zur morgigen Abfahrt in Lenzerheide erzielte der  Hotelier aus Zauchensee in 1:23.21 Minuten die schnellste Zeit. Direkt dahinter folgt, wie bereits am Samstag bei der Abfahrt von Kvitfjell sein Teamkolleg Klaus Kröll (+ 0.21). Rang 3 sicherte sich Super G Weltmeister Christof Innerhofer aus Südtirol. (+ 0.26). 

Hinter den Franzosen Adrien Theaux (+ 0.44) reihte sich Didier Cuche (+ 0.61), Walchhofers größter Konkurrent beim Kampf um die Abfahrtsweltcup Kugel, auf dem 5. Rang ein. 

Walchhofer geht mit einem Vorsprung von 14 Punkten auf Didier Cuche in das Weltcupfinale. Kröll liegt 79 Punkte dahinter auf Platz drei und kann sich nicht nur theoretische Chancen ausrechnen. 

Zwischen die beiden Schweizer Beat Feuz ( 6. – + 0.88) und Carlo Janka ( 8. + 1.45) schob sich Hoachim Puchner, mit einem Zeitrückstand von 1,2 Sekunden auf den 7. Rang. 

Der Südtiroler Peter Fill als Neuntplazierter und die zeitgleichen Aksel Lund Svindal aus Norwegen sowie der Slowene Andrej Sporn (+ 1.52) komplettierten die Top 10. 

Gesamtweltcupsieger Ivica Kostelic verzichtete auf das heutige Training und wird morgen die Abfahrt nicht in Angriff nehmen.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.