Home » Alle News, Herren News, Top News

Weltcupfinale 2018: Abfahrt der Herren in Are auf 13.15 Uhr verschoben.

Weltcupfinale 2018: Abfahrt der Herren in Are auf 13.15 Uhr verschoben.

Weltcupfinale 2018: Abfahrt der Herren in Are auf 13.15 Uhr verschoben.

Das Weltcupfinale in Are beginnt mit einer Verschiebung. Die für 10.30 Uhr geplante Abfahrt der Herren wird wegen Nebel und leichtem Schneefall, erst nach der Damenabfahrt, die um 12 Uhr auf dem Programm steht, gestartet. Als Startzeit ist von der FIS zunächst 13.15 Uhr angegeben worden. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für beide Rennen finden sie im Menü oben.

Am Nachmittag soll sich das Wetter bessern, der Nebel auflösen und nur noch vereinzelte Schneeschauer auftreten. Die Piste ist in einem sehr guten Zustand. Die Abfahrt der Damen soll pünktlich um 12 Uhr gestartet werden.

Aksel Lund Svindal unterstrich beim einzigen Abfahrtstraining, welches wegen Nebel auf verkürzter Strecke ausgetragen werden musste, seine Ambitionen und erzielte in 1:21.42 Minuten die Tagesbestzeit, vor dem Österreicher Vincent Kriechmayr (+ 0.32) und Thomas Dreßen (+ 0.39) aus Deutschland.

Der Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.75) kommt zum Ende der Saison immer besser in Fahrt, und klassierte sich hinter dem Franzosen Adrien Theaux (4. – + 0.65) und vor dessen Teamkollegen Johan Clarey (6. – + 0.80), auf dem fünften Platz.

 

Anmerkungen werden geschlossen.