Home » Alle News, Damen News, Top News

Weltcupfinale 2018: Mikaela Shiffrin mit Zwischenbestzeit beim Slalom von Are

Mikaela Shiffrin mit Zwischenbestzeit beim Slalom von Are

Mikaela Shiffrin mit Zwischenbestzeit beim Slalom von Are

Beim Weltcupfinale 2018 in Are steht, neben dem Riesenslalom der Herren, heute auch der Slalom der Damen auf dem Programm. Die Entscheidung im Slalom-Weltcup der Damen ist bereits gefallen. Nach ihrem Sieg beim Torlauf von Ofterschwang ist Mikaela Shiffrin die kleine Kristallkugel nicht mehr zu nehmen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.

Mikaela Shiffrin, die in dieser Saison sechs von acht Weltcup-Slalomrennen gewinnen konnte, und beim Saisonstart in Levi als Zweite auf dem Siegerpodest stand, hat nach dem ersten Durchgang, in einer Zeit von 52.09 Sekunden die Führung übernommen. Eine starke Fahrt zeigt die Österreicherin Bernadette Schild, die als erste Verfolgerin mit einem Rückstand von 49 Hundertstelsekunden, im Finallauf die Jagd auf die US-Amerikanerin aufnehmen möchte. Auch die Drittplatzierte Slowakin Petra Vlhova (+ 0.55), hat angekündigt im 2. Durchgang alles auf eine Karte zu setzen.

Bernadette Schild: „Im Ziel war ich doch etwas überrascht. Am Start habe ich gewusst, ich habe nichts zu verlieren, weil ich eigentlich nicht schnell bin im ‚Flachen‘. Aber ich habe gut Speed aufgenommen und der Zielhang hat gut funktioniert. Es ist allerdings alles sehr eng und es gibt ja noch den 2. Durchgang.“

Auch die österreichische Olympia-Bronzemedaillen-Gewinnerin Katharina Gallhuber (4. Platz – + 0.69), Silbermedaillengewinnerin Wendy Holdener (5. – + 0.72) aus der Schweiz und die schwedische Slalom-Olympiasiegerin Frida Hansdotter (+ 0.84), haben noch alle Möglichkeiten in die Entscheidung einzugreifen.

Mit einem Zeitrückstand über einer Sekunde, und einer Platzierung innerhalb der Top 10, folgen die Norwegerin Nina Haver-Löseth (7. – + 1.06), Michelle Gisin (8. – + 1.12) aus der Schweiz, der Schwedin Anna Swenn Larrson (9. – + 1.21) und Erin Mielzynski (10. – + 1.41) aus Kanada.

Offizieller FIS Zwischenstand: Weltcupfinale – Slalom der Damen in Are

Anmerkungen werden geschlossen.