Home » Alle News, Damen News

Weltcuppremiere auf der „Erta“-Piste gesichert

© skiworldcup-kronplatz.com / Die Rennpiste "ERTA"

© skiworldcup-kronplatz.com / Die Rennpiste „ERTA“

St. Vigil in Enneberg – Die FIS-Schneekontrolle hat grünes Licht gegeben. Das Weltcuprennen in St. Vigil in Enneberg kann stattfinden. Dabei handelt es sich um einen Damen-Riesenslalom, der am 24. Januar auf der „Erta“-Piste ausgetragen wird. Eine besondere Ehre für die Technikspezialistin Manuela Mölgg, die sich freut die gesamte Weltelite auf ihren Hausberg begrüßen zu dürfen.

Für die Gadertalerin ist es ein Heimrennen. Da in der Vergangenheit hier noch keine Rennen ausgetragen wurden, entfällt dieses Mal der Blick auf das letzte Jahr. Nichtsdestotrotz hoffen die Veranstalter, dass es ein spannendes und faires Rennen gibt. Die vielen Zuschauer hoffen indessen auf ein sehr gutes Ergebnis ihrer Manuela.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.