2 April 2019

Wie geht es mit Anna Veith weiter?

© Ch. Einecke (CEPIX) / Anna Veith
© Ch. Einecke (CEPIX) / Anna Veith

Rohrmoos – Rund zehn Wochen nach ihrem Trainingssturz im Trentino und dem einhergehenden Kreuzbandriss steht Anna Veith aus Österreich vor der möglicherweise bedeutendsten Entscheidung ihrer sportlichen Laufbahn. Die 29-jährige Skirennläuferin hatte sich nach der abermaligen Knie-OP Mitte Januar zum Ziel gesetzt, bald wieder ganz gesund zu werden.

Mehr noch: Sie will dem Körper die Zeit geben, die er braucht. Auch eine denkbare Rückkehr auf den Brettern angesprochen, meinte die Salzburgerin, dass es selbstredend möglich wäre, dass sie es erneut packen könnte. In der jüngeren Vergangenheit veröffentlichte Veith Fotos mit Tourenskiern oder von Krafttrainingseinheiten in der Turnhalle. Steht also eine Rückkehr in den Weltcupzirkus bevor?

Schenkt man Veiths Pressechefin Ursula Hoffmann Glauben, so hat die Athletin gemerkt, dass die Verletzung nicht so schlimm als die letzte sei und dass sie in aller Ruhe fit werden und dann weiter planen will. So wird Anna Veith einen Meeresurlaub anpeilen, um ihre leeren Batterien wieder aufzuladen und Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Die Österreicherin ist nach zwei schweren Verletzungen immer wieder zurückgekommen. Die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin ist durch und durch eine Kämpfernatur. Es bleibt also abzuwarten, was sie nach ihren Ferien macht und wozu sie sich entscheiden wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.oe24.at

Verwandte Artikel:

Elisabeth Reisinger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe mich immer wieder zurückgekämpft.“ (Foto: © Elisabeth Reisinger / Instagram)
Elisabeth Reisinger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe mich immer wieder zurückgekämpft.“ (Foto: © Elisabeth Reisinger / Instagram)

Peilstein – Die 25-jährige österreichische Skirennläuferin Elisabeth Reisinger kommt nach einer Knieverletzung wieder zurück. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet sie, dass die Rehabilitation länger gedauert hat, als zu Beginn angenommen. Dennoch ist sie motiviert. Da sie auch fit ist, steht einer Rückkehr nichts mehr im Wege. Trotzdem will sie behutsam einen Schritt nach dem anderen setzen. Dann… Elisabeth Reisinger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe mich immer wieder zurückgekämpft.“ weiterlesen

Travis Ganong und Marie-Michèle Gagnon werden heiraten. (Foto: © Travis Ganong / Instagram)
Travis Ganong und Marie-Michèle Gagnon werden heiraten. (Foto: © Travis Ganong / Instagram)

Zermatt – Am Mittwoch erreichte uns die Nachricht, dass der US-amerikanische Skirennläufer Travis Ganong  und die Kanadierin Marie-Michèle Gagnon heiraten werden. Sie hat den Verlobungsring in Zermatt angenommen. 13 Jahre ist das Paar schon zusammen. Beide Ski-Asse trainieren im Umfeld des Matterhorns und bereiten sich hier auf die neue Saison vor. Thomas Dreßen hat unter… Im Skiweltcup läuten die Hochzeitsglocken weiterlesen

Geht Marco Schwarz als letzter Kombi-Weltmeister in die Ski-Geschichte ein?
Geht Marco Schwarz als letzter Kombi-Weltmeister in die Ski-Geschichte ein?

Oberhofen am Thunersee – Die Zeichen stehen auf Abschied. Die Ski Weltcup Kombination findet auch in der Weltcupsaison 2021/22 keinen Platz. Der Internationale Skiverband kam mit den Organisatoren der möglichen Veranstaltungsorten zu keinem Konsens. Ob die Alpine Kombination komplett verschwindet, steht noch in den Sternen. FIS-Renndirektor Markus Waldner bestätigt die Absage der Kombis im bevorstehenden… Waren Mikaela Shiffrin und Marco Schwarz die letzten Kombi-Weltmeister? weiterlesen

Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback (Foto: Elisabeth Kappaurer / Instagram)
Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback (Foto: Elisabeth Kappaurer / Instagram)

Bezau – Die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Elisabeth Kappaurer ist durch eine schwere Verletzung lange nicht mehr auf den Skiern gestanden. Seit ihrem Comeback vor rund drei Wochen schnallte sie sich bereits sechs Tage lang die Bretter an. Die Rückkehr verlief sehr gut; Trainer Meini Tatschl ist positiv von seinem Schützling angetan. Jetzt steht das… Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback weiterlesen

Marcel Hirscher grüßt aus der niederländischen Indoor-Halle
Marcel Hirscher grüßt aus der niederländischen Indoor-Halle

Zoetermeer – Der ehemalige österreichische Ski Weltcup Rennläufer Marcel Hirscher grüßt seine Fans mit einem Instagram-Foto aus der Skihalle der Snow World Zoetermeer in den Niederlanden. Er hat nach eigenen Angaben die weiße Grundlage gespürt und die Sonne gesehen. Diese Worte zeigen, dass er den Aufenthalt im Heimatland seiner Mutter genossen hat. Aufgrund des schweren… Marcel Hirscher grüßt aus der niederländischen Indoor-Halle weiterlesen

Banner TV-Sport.de