Home » Alle News, Herren News

Wiedergenesener Beat Feuz möchte wieder gut trainieren

Wiedergenesener Beat Feuz möchte wieder gut trainieren

Wiedergenesener Beat Feuz möchte wieder gut trainieren

Emmental – In diesem Jahr haben die eidgenössischen Speedherren auf ein Trainingslager in Südamerika verzichtet. Sepp Brunner und seine Jungs haben die einheimischen Gletscher ausgewählt, um sich gut auf den WM-Winter vorzubereiten. Überdies findet ja mit der Ski-WM in St. Moritz der Höhepunkt der bevorstehenden Saison vor der eigenen Haustüre statt.

Brunner betonte, dass man in Zermatt und Saas Fee die besseren Bedingungen als in Chile vorfand. Beat Feuz konnte jedoch kaum an diesen Einheiten teilnehmen. Eine Sommergrippe setzte den „Kugelblitz“ nahezu drei Wochen außer Gefecht. Statt Abfahrtshocke und hervorragende Teilzeiten gab es Antibiotika und Bettruhe.

Trotzdem ist Brunner guter Dinge. Der Trainer erzählte, dass sein Schützling im letzten Winter ein mehr als hervorragendes Comeback gefeiert hat. Seit der letzten Woche ist Feuz, der auch in der letzten Saison eine minimale Vorbereitung durchlief, wieder auf den Skiern unterwegs.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Anmerkungen werden geschlossen.