Home » Alle News, Damen News

Wird der abgesagte Levi-Slalom der Damen in Aspen oder Courchevel nachgeholt?

Atle Skaardal und Lindsey Vonn im Gespräch

Atle Skaardal und Lindsey Vonn im Gespräch

Aspen/Courchevel – Anders als Markus Waldner, der FIS-Renndirektor der Herren hofft sein Kollege bei den Damen den abgesagten Levi-Torlauf nachholen zu können. FIS-Renndirektor Atle Skaardal glaubt, dass man das Rennen bis Ende Dezember im Terminplan unterbringen könnte. Noch ist nichts bestätigt, daher kann es passieren dass auch die Damen mit einem Slalom weniger die alpine Saison 2015/16 beenden. In Kürze wissen wir mehr.

Wo könnte eventuell das Damenrennen stattfinden? Mögliche Kandidaten wären im Moment, immer den Willen des Nachholens vorausgesetzt, Aspen oder Courchevel. Im US-Bundesstaat Colorado hat endlich der Winter Einzug gehalten. Sollte es in den USA zum Torlauf kommen, wäre der 27. November ein alternativer Termin, will man in Frankreich starten, ist der 21. Dezember eine Option. Am letzten Datum findet auch der Nachtparalleltorlauf in Alta Badia/Hochabtei der Herren auf der selektiven Gran Risa statt.

Es können auch andere Lösungen auf uns zukommen. Man muss schauen, ob diese ansatzweise in die Tat umzusetzen sind. Ansonsten, wie geschrieben, werden die Damen einen Slalom weniger in diesem Winter bestreiten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.