Home » Alle News, Herren News, Top News

Wolkensteiner Alex Vinatzer ist Slalom Junioren-Weltmeister 2019

Wolkensteiner Alex Vinatzer ist Slalom Junioren-Weltmeister 2019

Wolkensteiner Alex Vinatzer ist Slalom Junioren-Weltmeister 2019

Der Slalom Junioren-Weltmeister der Herren heißt Alex Vinatzer. Der 19-Jährige Südtiroler aus Wolkenstein holte damit, in einer Gesamtzeit von 1:46.52 Minuten,  die erste Goldmedaille für Italien bei der diesjährigen Junioren-WM im Fassatal. Über die Silbermedaille freute sich der US-Amerikaner Benjamin Ritchie (2. – + 1.38). Wie bereits beim Riesenslalom am Montag, konnte sich der Belgier Sam Maes (3. – + 1.46), heute über die Bronzemedaille freuen.

Wie bereits beim Riesentorlauf am Montag mussten die Slalom-Artisten mit den frühlingshaften Schneebedingungen zurechtkommen. So nutzen der Österreicher Joshua Sturm (4. – + 1.77) und Andreas Strand (5. – + 1.88) mit Laufbestzeit im 2. Lauf, ihre Startnummern und verbesserten sich im Finaldurchgang um 15 bzw. 23 Plätze. Der Sprung auf die Medaillenplätze blieb den beiden jedoch verwehrt.

Den sechsten Rang teilten sich der US-Amerikaner Jimmy Krupka (6. – + 1.90) und der weltcuperfahrene Samuel Kolega (6. – + 1.90) aus Kroatien, die sich vor dem Schweden Filip Vennerström (8. – + 1.92) in die Ergebnislist eintrugen.

Über ein Platz innerhalb der besten Zehn konnten sich auch der Schweizer Maurus Spaar (9. – + 1.96), der mit der hohen Startnummer 45 einen weiten Sprung nach vorne machte, und Jett Seymour (+ 2.03) aus den USA freuen. Als bester DSV-Rennläufer verpasste Fabian Himmelsbach (11. – + 2.09) als Elfter knapp den Sprung in die Top Ten.

Offizieller FIS Endstand: Slalom Junioren-Weltmeisterschaft der Herren in Val di Fassa

Anmerkungen werden geschlossen.