22 Januar 2019

Ylva Stålnacke aus Schweden triumphiert im 2. EC-Riesenslalom von Zinal

© www.skidor.com / Ylva Stålnacke aus Schweden triumphiert im 2. EC-Riesenslalom von Zinal
© www.skidor.com / Ylva Stålnacke aus Schweden triumphiert im 2. EC-Riesenslalom von Zinal

Zinal – Am heutigen Dienstag wurde im schweizerischen Zinal wie gestern ein Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei freute sich die Schwedin Ylva Stålnacke in einer Zeit von 2.19,45 Minuten über den Tagessieg. Die italienische Skirennläuferin Roberta Melesi (+0,23) fuhr abermals aufs Podest und war um 19 Hundertstelsekunden schneller als die Nordtirolerin Franziska Gritsch, die als Dritte ebenfalls vom Podest grüßte.

Den vierten Rang teilten sich die Deutsche Marlene Schmotz und Melesis Mannschaftskollegin Valentina Cillara Rossi (+je 1,15).Beste Schweizerin wurde Simone Wild (+1,17), die knapp hinter dem Duo auf Position sechs abschwang. Stålnackes Landsfrau Magdalena Fjällström (+1,20) klassierte sich auf Platz sieben.

Die besten Zehn des heutigen Riesentorlaufs wurden von der Eidgenossin Andrea Ellenberger (+1,21), der Französin Clara Direz (+1,23) und Michaela Heider (+1,25) vervollständigt. Letztere machte im zweiten Lauf gleich 15 Positionen gut und sicherte sich die Bestzeit im Finaldurchgang.

Als beste Südtirolerin kam Karoline Pichler ins Ziel. Das Mädel aus Petersberg riss als Elfte 1,31 Sekunden Rückstand auf Stålnacke auf. Der nächste EC-Riesenslalom der Damen findet am 31. Januar statt. Ort des Geschehens wird die bekannte französische Skidestination Tignes im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes sein.

Offizieller FIS Endstand: 2. Europacup Riesenslalom der Damen in Zinal

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Abgesagte 1. Abfahrt von Lake Louise wird in Beaver Creek nachgeholt
Abgesagte 1. Abfahrt von Lake Louise wird in Beaver Creek nachgeholt

Lake Louise/Beaver Creek – Vorgestern hätte die erste von zwei Abfahrten der Herren in Lake Louise über die Bühne gehen sollen. Doch Frau Holle schüttelte zu stark ihre Betten aus. Somit konnte nur die gestrige Abfahrt stattfinden. Das Programm in den Rocky Mountains geht heute mit einem Super-G zu Ende. Das abgesagte Rennen wird in… Ski Weltcup News: Abgesagte 1. Abfahrt von Lake Louise wird in Beaver Creek nachgeholt weiterlesen

Matthias Mayer gewinnt Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise
Matthias Mayer gewinnt Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise

Lake Louise – Mit einer 24-stündigen Verspätung starteten heute in Lake Louise die Abfahrtsspezialisten in ihre neue Saison. Das gestrige Rennen fiel schlechten Bedingungen zum Opfer. Dabei erwischte der Österreicher Matthias Mayer, seines Zeichens Olympiasieger in Sotschi vor gut acht Jahren, einen Auftakt nach Maß. Der Kärntner gewann in einer Zeit von 1.47,74 Minuten und… Matthias Mayer startet mit dem Sieg in Lake Louise in den Ski Weltcup Abfahrtswinter 2021/22 weiterlesen

Der Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington wurde abgebrochen
Der Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington wurde abgebrochen

Killington – Der heutige Riesentorlauf der Frauen in Killington, gelegen im US-Bundestaat Vermont, wurde nach neun Läuferinnen abgebrochen. Zu jener Zeit führte die routinierte Französin Tessa Worley, die in dieser Disziplin bereits zweimal Weltmeisterin wurde. Als Begründungen für den Entscheid der Jury, die den Rennstart nach unten verlegte und schon die Startzeit verschob, wurden das… Der Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington wurde abgebrochen weiterlesen

Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Im US-amerikanischen Killington steht am Samstag der zweite Riesenslalom der Ski Weltcup Saison 2021/22 auf dem Programm. Insbesondere Mikaela Shiffrin freut sich auf die beiden Heimrennen und will zweimal auf das Podium stürmen. Beim Riesentorlauf kommen mit Lara Gut-Behrami und Marta Bassino die größten Konkurrentinnen aus der Schweiz bzw. Italien. Mit zwei Slalomsiegen in Levi… Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. weiterlesen

Franziska Gritsch bangt möglicherweise um die Fortsetzung ihrer Karriere. (Foto: Franziska Gritsch / privat)
Franziska Gritsch bangt möglicherweise um die Fortsetzung ihrer Karriere. (Foto: Franziska Gritsch / privat)

Umhausen/Killington – Die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Franziska Gritsch entschied sich aus persönlichen Gründen, sich nicht auf das Coronavirus impfen zu lassen. Somit kann sie bei den technischen Rennen in Killington, gelegen im US-Bundesstaat Vermont, nicht teilnehmen. Auch eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in China ist ausgeschlossen. Mit ihrem emotionalen Posting auf Instagram hat… Franziska Gritsch bangt möglicherweise um die Fortsetzung ihrer Karriere weiterlesen

Banner TV-Sport.de