Home » Alle News, Herren News, Top News

Zan Kranjec will in Sölden aufs Podest

Zan Kranjec hat die kleine Riesentorlauf-Kugel im Visier

Zan Kranjec hat die kleine Riesentorlauf-Kugel im Visier

Sölden – Auch die slowenischen Skirennläuferinnen und -läufer freuen sich auf das erste Riesenslalom-Rennen in der neuen Ski Weltcup Saison. Am Start werden wir vier Damen sehen. Es sind dies Meta Hrovat, Tina Robnik, Ana Bucik und Neja Dvornik. Auf die Erstgenannte müssen wir gut aufpassen, denn sie ist nicht nur jung und talentiert, sondern auch sehr ehrgeizig und darüber hinaus auch schnell.

Die fünffache Junioren-WM-Medaillengewinnerin schaffte im Januar 2018 mit dem dritten Rang beim Riesenslalom auf der Lenzerheide das erste Mal den Sprung aufs Treppchen. Wer die 21-Jährige kennt, weiß, dass sie das auch in Sölden schaffen kann.

Apropos Podest: Bei den Herren sind Stefan Hadalin und Zan Kranjec am Start. Letzterer will im kommenden Winter oft aufs Podest fahren. Er ist der einzige Slowene, der je unter die Top-6 im Ötztal fuhr. Beim letzten Rennen der Herren, das hier 2016 ausgetragen wurde, belegte er den vierten Platz. Spätestens nach seinem Erfolg in Saalbach-Hinterglemm wenige Tage vor dem Weihnachtsfest 2018 will er auch auf dem Rettenbachferner überzeugen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: fantaski.it, eigene Recherchen

Anmerkungen werden geschlossen.