Home » Alle News, Herren News, Top News

Zum zweiten Mal: „Südtiroler Ski Trophy“ für Aleksander Aamodt Kilde

Zum zweiten Mal: "Südtiroler Ski Trophy" für Aleksander Aamodt Kilde (Foto: Saslong.org)

Zum zweiten Mal: „Südtiroler Ski Trophy“ für Aleksander Aamodt Kilde (Foto: Saslong.org)

Dem norwegische Rennläufer Aleksander Aamodt Kilde wurde die Südtiroler Ski Trophy am Montagabend im Zielgelände der Gran Risa verliehen. Diese Auszeichnung bekommt jener Rennfahrer, der in den vier Weltcuprennen in den ladinischen Tälern die meisten Punkte sammelt.

Bei dem Super-G in Gröden wurde Kilde fünfter, in der Abfahrt erster. Im Riesentorlauf wurde er 17. und anschließend landete er im Parallel-Riesentorlauf auf Platz sieben. Insgesamt hatte der Skirennläufer 195 Punkte gesammelt. „Es ist eine wichtige Auszeichnung in Südtirol“, so Hansi Pichler. Die Trophäe wurde dem Norweger vom Landesrat Florian Mussner verliehen. Neben einem Preisgeld von 20.000 € und einem Urlaub in Südtirol, wurde eine Holzbüste vom Norweger angefertigt und im „Hall of Fame“ der Saslonchhütte ausgestellt.

Den Namen des Rennfahrers wird auch ein kulinarisches Gericht, das vom Sternekoch Gerhard Wieser kreiert wurde, tragen.

Quelle: www.Saslong.org

Anmerkungen werden geschlossen.