Home » Alle News, Herren News, Top News

Zweites Gröden-Training geht an Kjetll Jansrud

Zweites Gröden-Training geht an Kjetll Jansrud

Zweites Gröden-Training geht an Kjetll Jansrud

Gröden – Am heutigen Donnerstag wurde das zweite Abfahrtstraining in Gröden ausgetragen. Auf der Saslong war der Wikinger Kjetll Jansrud in einer Zeit von 1.57,83 Minuten der Schnellste. Dicht auf den Fersen des Norwegers klassierte sich der US-Amerikaner Steven Nyman (+0,05). Als Dritter schwang Max Franz (+0,12) vom Team Austria ab.

Vierter wurde der Franzose Valentin Giraud Moine (+0,22), der Franz‘ Landsmann Otmar Striedinger um neun Hundertstelsekunden auf Position fünf verwies. Sechster wurde Aksel Lund Svindal (+0,32), der äußerst knapp vor dem cisalpinen Athleten Adrien Théaux (+0,33) abschwang. Die besten Zehn des heutigen Probelaufs wurden von Erik Guay (+0,42) aus Kanada, US-Boy Bryce Bennett (mit Startnummer 60!; +0,43) und Romed Baumann (+0,46) aus Nordtirol komplettiert.

Elfter wurde der Südtiroler Peter Fill (+0,46). Bester Swiss-Ski-Vertreter wurde Carlo Janka (+0,58), der als Zwölfter abschwang. Er klassierte sich vor den ÖSV-Athleten Klaus Kröll (14.; +0,61) und Vincent Kriechmayr (15.; +0,74). Obwohl mit 0,83 Sekunden der Rückstand des Ultners Dominik Paris nicht groß war, reichte es nicht für eine Platzierung unter den besten 15.

Eine starke Leistung, mit der hohen Startnummer 76, zeigte erneut Werner Heel (+ 1.06). Der Südtiroler beendete die zweite Trainingseinheit auf Rang 21.

Bester Deutscher wurde Andreas Sander, der sich mit Vortagessieger Matthias Mayer aus Kärnten (+je 1,08) den 22. Rang teilte. Sanders Mannschaftskollege und Freund Pepi Ferstl (+1,28) wurde 27.

Offizieller FIS Endstand: 2. Abfahrtstraining der Herren – wird nachgereicht

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-training2-groeden-herren-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.