7 Januar 2019

Zwischenstopp in Slowenien: Wie geht es Klemen Kosi?

Zwischenstopp in Slowenien: Wie geht es Klemen Kosi? (Foto: Atomic)
Zwischenstopp in Slowenien: Wie geht es Klemen Kosi? (Foto: Atomic)

Maribor/Marburg – Wir haben alle noch den schweren Sturz des Slowenen Klemen Kosi im unteren Streckenabschnitt auf der „Stelvio“-Piste von Bormio vor Augen. Die gute Nachricht: In diesem Monat will er wieder auf den Skiern stehen. Vor einigen Tagen veröffentlichte er ein Foto von einer Radfahrt.

Das Wichtigste ist, dass Nacken und Knie in Ordnung sind. Er zog sich nur eine Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zu. Schon bald stehen die ersten Einheiten mit dem Physiotherapeuten an. So ist es noch eine offene Frage, ob Kosi mit seinen Teamkollegen nach Wengen mitfährt oder nur in der Schweiz die Zeit zum Trainieren nutzt.

Bereits in Bormio analysierte der Slowene mit Trainer Penom den Sturz. Auf alle Fälle war Kosi schnell unterwegs, denn ein Rang unter den besten 15 schien in Reichweite. Auch deshalb will der slowenische Speedspezialist wieder mit guten Ergebnissen aufhorchen lassen und den Sturz baldmöglichst aus seinem Gedächtnis löschen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: siol.net

Verwandte Artikel:

Kreuzbandriss lässt Laura Pirovanos Olympiatraum wie eine Seifenblase zerplatzen
Kreuzbandriss lässt Laura Pirovanos Olympiatraum wie eine Seifenblase zerplatzen

Sölden – Eine Woche vor dem Saison Opening in Sölden kam die italienische Skirennläuferin Laura Pirovano bei einer Trainingsfahrt zu Sturz. Dabei zog sie sich eine schwere Knieverletzung zu. Genauer gesagt riss sie sich das vordere Kreuzband des rechten Knies. Eins steht schon fest: Italien verliert im Olympiawinter 2021/22 eine der besten Athletinnen im Speedbereich. … Kreuzbandriss lässt Laura Pirovanos Olympiatraum wie eine Seifenblase zerplatzen weiterlesen

Petra Vlhová hätte sich den Servicemann von Ester Ledecká ins Team gewünscht
Petra Vlhová hätte sich den Servicemann von Ester Ledecká ins Team gewünscht

Prag – Die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin Petra Vlhová suchte vor der Olympiasaison einen neuen Servicemann. Ihr Blick fiel auf Milos Machytka, der jedoch ein Problem hatte. Er arbeitete mit der Tschechin Ester Ledecká zusammen. Am Ende konnte er sich nicht mit dem Team der Gesamtweltcupsiegerin einigen und steht weiterhin der amtierenden Super-G- und Snowboard-Olympiasiegerin… Petra Vlhová hätte sich den Servicemann von Ester Ledecká ins Team gewünscht weiterlesen

Bei Corinne Suter geht es wieder aufwärts
Bei Corinne Suter geht es wieder aufwärts

Schwyz – Wenige Tage vor ihrem 27. Geburtstag kam die eidgenössische Ski Weltcup Rennläuferin Corinne Suter bei einer Super-G Trainingsfahrt in Zermatt zu Sturz. Sie zog sich dabei Knochenprellungen an beiden Schienbeinplateaus zu. Zudem gab es Schürfwunden im Gesicht. Ein chirurgischer Eingriff war Gott sei Dank nicht vonnöten, aber trotzdem geht sich ein Saisonstart in… Bei Corinne Suter geht es wieder aufwärts weiterlesen

Swiss-Ski News: Schweizer Weltcups wieder mit Zuschauern
Swiss-Ski News: Schweizer Weltcups wieder mit Zuschauern

Die Schweizer Heimweltcups in den verschiedenen Schneesportarten werden in der Saison 2021/22 wieder mit Publikum vor Ort ausgetragen. Für sämtliche Weltcups gelten die 3G-Bestimmungen. Swiss-Ski und die Schweizer Weltcup-Veranstalter freuen sich, wieder zahlreiche Schneesport-Fans an den verschiedenen hochklassigen Wettkämpfen hierzulande begrüssen zu dürfen. Oberstes Ziel von Swiss-Ski und den Schweizer Weltcup-Veranstaltern ist es, auch im… Swiss-Ski News: Schweizer Weltcups wieder mit Zuschauern weiterlesen

Thomas Dreßen wird bei den Speedrennen in Nordamerika fehlen
Thomas Dreßen wird bei den Speedrennen in Nordamerika fehlen

Lake Louise – Unerfreuliche Nachrichten gibt es aus dem Lager der deutschen Skirennläufer: Thomas Dreßen wird die Rennen im kanadischen Lake Louise und im US-amerikanischen Beaver Creek nicht bestreiten. Der 27-Jährige wird wohl auch nicht in Gröden fahren. Im Vorfeld der sommerlichen Trainings begab sich der DSV-Athlet unters Messer. Im Knie wurden freie Knorpelstücke beseitigt… Thomas Dreßen wird bei den Speedrennen in Nordamerika fehlen weiterlesen

Banner TV-Sport.de