Home » Alle News

Cortina d’Ampezzo freut sich schon auf die Ski-WM 2021

Cortina d’Ampezzo freut sich schon auf die Ski-WM 2021

Cortina d’Ampezzo freut sich schon auf die Ski-WM 2021

Cortina d’Ampezzo – Letzte Woche fand im italienischen Cortina d’Ampezzo das zweite Gruppen-Koordinationstreffen im Hinblick auf die Ski-WM 2021 statt. Geschäftsführer Paolo Nicoletti begrü0te die Delegation. Er steht dem lokalen Organisationskomitee federführend vor. FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis war auch vor Ort, sowie alles was Rang und Namen hat, die italienische Ski-Prominenz inklusive.

Der erste Fokus wurde auf die Entwicklung der Strecken und Zielhänge gerichtet. Die Speedrennen werden in einem neuen Gebiet enden. Der Slalomzielhang wird neu errichtet. Die italienische Regierung unterstützt Cortina d’Ampezzo mit 40 Millionen Euro an Investitionen. Somit kann alles etwas leichter werden.

Außerdem hat das Cortina 2021-Team von den Fortschritten in den letzten sechs Monaten berichtet. Dabei geht es noch um viele Punkte, so etwa die detaillierte Rekrutierung von Freiwilligen und die Versorgung und Unterbringung der Fans bei den Welttitelkämpfen.

Alle waren guter Dinge. Wir sind es auch und hoffen, dass die Ski-WM in den malerischen Dolomiten für alle ein unvergessliches Erlebnis wird. Trotzdem dauert es bis 2021 noch ein klein wenig.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fis-ski.com (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.