Lisa Grill wird erst im Ski-Winter 2022/23 wieder angreifen. (Foto: © ÖSV)

Tamsweg – Die österreichische Skirennläuferin Lisa Grill musste sich nach ihrem vor acht Monate zugezogenen Schien- und Wadenbeinbruch ein weiteres Mal unters Messer begeben. Auf diese Weise ist die Saison 2021/22 beendet, noch ehe sie begonnen hat. Im Grazer UKH ließ sie sich aufgrund großer Schmerzen einen kürzeren Marknagel einsetzen. Die junge Athletin aus dem… Lisa Grill wird erst im Ski-Winter 2022/23 wieder angreifen weiterlesen

Michelle Niederwieser freut sich auf ihr Comeback (Foto © Michelle Niederwieser / Instagram)

Buch/Sölden – Die junge ÖSV-Skirennläuferin Michelle Niederwieser zog sich im November des letzten Jahres im linken Knie einen Kreuzbandanriss zu. Wenige Monate später erlitt sie einen Knorpelschaden im anderen Knie. Die tapfere Vorarlbergerin biss die Zähne zusammen und bestritt beinahe den ganzen Winter 2020/21. Im März dieses Jahres ließ sie sich operieren. Sie kämpfte sich… Michelle Niederwieser freut sich auf ihr Comeback weiterlesen

Junioren-Ski-WM 2022: Erfolgreiche Inspektion im Panorama (Foto: © PanoramaCanada2022 / Instagram)

In Vorbereitung auf die Alpinen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2022 reisten die FIS-Kontinentalcup-Koordinatoren Jody Pujol und Wim Rossel zu einer Inspektion in das Panorama Mountain Resort in British Columbia, Kanada.  Sie trafen sich mit Mitgliedern des lokalen Organisationskomitees sowie mit den Führungs- und Betriebsteams des Resorts.  Der Besuch umfasste eine Bergwanderung zur Inspektion der Pisten sowie eine Besichtigung… Junioren-Ski-WM 2022: Erfolgreiche Inspektion im Panorama weiterlesen

Thomas Dorner will im bevorstehenden Europacupwinter konstant gut fahren (Foto: © Thomas Dorner / Instagram)

Andelsbuch – Der österreichische Skirennläufer Thomas Dorner freut sich auf die kommende Saison. Auch wenn der letzte Winter nicht ganz nach Wunsch verlief und er nicht unbedingt in Sölden am Start stehen muss, will er seine Zuversicht weiterhin aufrechterhalten. Der Athlet aus dem Ländle berichtet auch, dass er bei den letzten Trainingseinheiten spürte, dass die… Thomas Dorner will im bevorstehenden Europacupwinter konstant gut fahren weiterlesen

Die Super-G Rennen der Herren in Wengen sind einer der Höhepunkte der kommenden Europacupsaison

Oberhofen am Thunersee – Der internationale Skiverband FIS hat die Termine für die bevorstehende Skieuropacupsaison 2021/22 bekanntgegeben. Die Herren bestreiten 38 Rennen. Zehn Slaloms und zehn Riesentorläufen stehen neun Abfahrten und neun Super-G’s gegenüber. Zwischen Zinal, Spindlermühle, Obereggen und Kvitfjell reisen die Männer viel umher. Das Finale geht in Soldeu, gelegen im pyrenäischen Zwergstaat Andorra… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Herren in der Saison 2021/22 weiterlesen

Die Europacup-Damen sind in der Saison 2021/22 auch in Maribor am Start

Bozen/Trient – Der Skieuropacupwinter 2021/22 steht vor der Türe. In der Region Trentino-Südtirol sind die Ski-Asse gleich viermal im Einsatz. In Andalo wird sowohl am 11. als auch am 12. Dezember ein Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Ein paar Tage später, am 15. und 16. Dezember, bestreiten die Frauen im Ahrntal zwei Slaloms. Kurz vor Weihnachten… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Damen in der Saison 2021/22 weiterlesen

Amanda Salzgeber will im bevorstehenden (Europacup-)Winter durchstarten (Foto: © Amanda Salzgeber / Instagram)

Saas Fee – Die junge österreichische Skirennläuferin Amanda Salzgeber hatte eine schwere Saison 2020/21. Im Winter zuvor wusste die Tochter von Anita Wachter und Rainer Salzgeber im Rahmen der Olympischen Jugendspiele im schweizerischen Les Diablerets zu überzeugen. In der Kombination raste die talentierte Vorarlbergerin zu Gold. Die 19-Jährige aus Bartholomäberg trainiert in Saas Fee und… Amanda Salzgeber will im bevorstehenden (Europacup-)Winter durchstarten weiterlesen

Nicht nur Asja Zenere legt am Stilfser Joch Grundstein für eine gute Saison (Foto: © Asja Zenere / Instagram)

Stilfser Joch – Vom Wochenende bis Mitte nächster Woche werden viele italienische Si Weltcup Nachwuchsrennläuferinnen und -läufer auf dem Stilfser Joch trainieren. Sie wollen hart arbeiten und sich auch für den einen oder anderen Weltcupeinsatz empfehlen. Asja Zenere, Ilaria Ghisalberti, Carlotta Da Canal, Monica Zanoner, Carlotta Welf, Heloise Edifizi, Vittoria Cappellini, Federica Lani, Giulia Abano… Nicht nur Asja Zenere legt am Stilfser Joch Grundstein für eine gute Saison weiterlesen

Ein Aufgeben kommt für Petra Unterholzner nicht in Frage (Foto: © Petra Unterholzner / Instagram)

Stilfser Joch – Die Südtiroler Skirennläuferin Petra Unterholzer erlebte in der letzten Saison einen durchwachsenen Winter. Bei der Kaderzusammenstellung des italienischen Wintersportverbandes wurde sie nicht mehr berücksichtigt. Dessen ungeachtet will sie es mit ihren 21 Jahren noch einmal wissen. Die Slalomspezialistin aus dem Ultental weiß, dass die Zeit von April bis August eine lange ohne… Ein Aufgeben kommt für Petra Unterholzner nicht in Frage weiterlesen

ÖSV Nachwuchsläufer Paul Vonier will es noch einmal wissen. (Foto: © Paul Vonier - Instagram)

Vandans – Der österreichische Nachwuchsskirennläufer Paul Vonier wusste im Winter 2019/20 mit guten Leistungen zu überzeugen. Somit schaffte der Vorarlberger den Sprung in den rot-weiß-roten B-Kader. Da in der Folgesaison die Ergebnisse nicht nach Wunsch eintrafen, verlor der Athlet, der mit Head-Skiern unterwegs ist, seinen Kaderstatus. Doch der Mann aus dem Ländle gibt nicht auf.… ÖSV Nachwuchsläufer Paul Vonier will es noch einmal wissen. weiterlesen

Swiss-Ski News: Rücktritt von Luana Flütsch. (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Luana Flütsch hat sich dazu entschieden den Skirennsport zu verlassen. Die Athletin aus St. Antönien tritt per sofort zurück. Sie durchlebte in ihrer noch jungen Karriere einige Hochs und Tiefs. Kämpfte sich immer wieder von schweren Verletzungen zurück. Doch nun ist beim Comeback Nr. 5 Schluss: „Mein Körper und meine Psyche wehren sich konstant und… Swiss-Ski News: Rücktritt von Luana Flütsch weiterlesen

Die Europacup-Damen gastieren auch in der Saison 2021/22 am Sonnenbichl in Bad Wiessee. (© Foto Datzer)

Funäsdalen – In diesem Jahr werden die Skirennläuferinnen einen sehr dicht gedrängten und abwechslungsreichen Europacup-Winter erleben. Der Start erfolgt mit zwei Slaloms in Funäsdalen am 26. und 27. November. Am 29 und 30. November stehen zwei Riesenslaloms in Trysil auf dem Programm. Der Dezember ist zwei Tage alt, wenn in Kvitfjell ein Super-G ausgetragen wird.… Auch der Europacup-Winter 2021/22 der Damen wird sehr intensiv weiterlesen

Banner TV-Sport.de